27.10.08 09:04 Uhr
 6.232
 

Physiker entdecken das Leib-Seele-Problem neu

Das philosophische Leib-Seele-Problem (Dualismus) wird jetzt zum Gegenstand der Physik. Das Problem entsteht durch die Frage, ob Geist, Psyche oder Information verschieden von Materie ist. Jede Antwort wirft neue Fragen auf, wie: Kann man Computerprogramme mit Bewusstsein entwickeln?

Der Physiker Prof. Dr. Hans-Peter Dürr, ehemals Leiter am Max-Planck-Institut München, postuliert ein physikalisches "Jenseits" und meint, es gäbe eine Art geistiges Quantenfeld oder ein "Internet der Wirklichkeit", das alle Informationen des Lebens auch nach dem physischen Ende speichert.

Der Physiker und Hirnforscher Dr. Christian Hellweg ist der Ansicht, dass die Eigenschaften des Geistigen exakt den Charakteristika der Quantenwelt entsprechen. Als führend auf dem Gebiet der Interaktion von Bewusstsein und Materie gilt der Physiker Prof. Robert Jahn von der Princeton-Universität.


WebReporter: Highlightx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Problem, Physik, Seele
Quelle: www.extremnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2008 08:44 Uhr von Highlightx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So stellt sich nicht nur den Physikern, sondern auch mir die Frage: »Ist das Jenseits das große Internet der Wirklichkeit?« (Mehr dazu: siehe Quelle).
Kommentar ansehen
27.10.2008 09:39 Uhr von Ken Iso
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Burkard Heim: hat das vor Jahren schon beschrieben. Er war der erste, dem es gelang die Quantentheorie und die Relativitätstheorie zu verbinden.

Er hat in einem Modell von 12 (oder 14) Dimensionen gesprochen in denen mehrere nur für Informationen seien. Einige dieser Dimensionen könnte man sogar als "Gott" bennen. Ist aber alles ein sehr schweres Thema ^^
Kommentar ansehen
27.10.2008 10:12 Uhr von lichtpunkt
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm: Guter Artikel. Und an alle Konservativen: Nein. Das hat nichts mit Esoterik oder Populärwissenschaft zu tun. Bin gespannt wann erste Erkenntnisse zu diesem noch relativ neuen und sich erst entwickelnden Forschungsfeld in praktischen Erfindungen durchschlagen ( wenn ich dann noch lebe ) , wie z.B. künstlicher Intelligenz, Bewusstseinstransfer/sicherung oder anderen "hippen" Sachen die das Leben sowie die Wahrnehmung der Realität und ihre Definition auf eine ganz neue Stufe heben werden.
Kommentar ansehen
27.10.2008 10:19 Uhr von ZTUC
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Informationen: Informationen werden im Gehirn gespeichert. Das erkennt man daran, dass Demenz, Alzheimer oder Gedächtnisverlust meist damit zusammenhängen, dass unser Gehirn nicht mehr richtig funktionier und Erinnerungen (Informationen) nicht mehr korrekt speichert oder abrufen kann.
Kommentar ansehen
27.10.2008 10:31 Uhr von Eruptiv
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Ich: bin froh das mal richitge Wissenschaftler sich an das Thema heranwagen und nicht immer diese Esoterikkasper.
Kommentar ansehen
27.10.2008 10:45 Uhr von lichtpunkt
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ZTUC: "Informationen werden im Gehirn gespeichert."

Diesen Fakt stellt auch niemand in Frage. Es geht hier um elementarere Sachen: Was macht Bewusstsein aus - wieso bin ich ich und nicht jemand anderer. Wie kann man Bewusstsein, also das "Ich-Empfinden" erklären oder gar erzeugen? usw. usf.

Die konventionelle Wissenschaft ist an diesen und ähnlichen Fragen kläglich gescheitert oder hat sie einfach bislang völlig ignoriert.
Darum haben waren wir auch noch nicht in der Lage künstliches Bewusstsein zu erzeugen, allenfalls eine ziemlich schwache Simulation bzw. Illusion desselben.

Und ich muss Eruptiv zustimmen: Das lag auch zum grossen Teil an den sogen. Esoterikkaspern, die dieses an und für sich sehr seriöse Thema durch alberne Lebensführung und spinnerte Rituale/Ansichten völlig in Verruf brachten. Sobald jemand ( der nicht gerade einen Nobelpreis erhalten hat ) wagte in diese Richtung Vermutungen/Theorien aufzustellen wurde er in diese Ecke gedrängt und abgestempelt.
Kommentar ansehen
27.10.2008 10:49 Uhr von Smudo77
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Mein Postulat Ich ´postuliere´ einfach mal: nur in kranken Gehirnen entsteht die Vorstellung, man selber sei klüger, geistreicher, phantasievoller - vor allem aber der Realität näher als die großen Wissenschaftler unserer Zeit. Daraus folgere und fordere ich nun, dass Menschen mit solchen Wahn-Vorstellungen in die geschlossenen Anstalten unseres Landes eingewiesen werden, um weiteren Schaden von der seriösen Forschung fernzuhalten.

Weiterhin "bin ich der Ansicht, dass" jedes Quant mehr Hirn hat als solche schwarzen Schafe der Wissenschaft, ganz zu schweigen von Kinger und/oder Harz und/oder dem Autor dieser ´News´.

In der ´News´ bzw. dem Original (das ich mir gar nicht erst antue) wird wie in der Esoterik allgemein üblich mit Begriffen der Physik ganz subtil suggeriert, irgendwelche Erkenntnisse seien wissenschaftlich belegbar. Es ist schändlich, wie hierdurch ernsthaft betriebene, teilweise teure Wissenschaft in den Dreck gezogen wird, weil der Normalbürger diese Scharlatanerie nicht mehr von der seriösen Forschung unterscheiden kann.
Kommentar ansehen
27.10.2008 10:52 Uhr von Hebalo10
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Gute News, leider viel zu komplex, um sie allumfassend zu komprimieren, selbst die Quelle kratzt nur am Thema.

Man könnte schon darüber nachdenken - "Denken" ist Energie, die Leistung unseres Gehirns ist sogar messbare Energie und Energie geht ja bekanntlich nicht verloren...und und und...
Kommentar ansehen
27.10.2008 14:28 Uhr von TomShaw
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Man sollte wirklich draüber nachdenken . . . . . . und sich auch mal die Frage stellen
WARUM ÜBERHAUPT IRGENDETWAS EXISTIERT
und auch die Frage stellen
WAS WÄRE WENN NICHTS EXISTIEREN WÜRDE.
Kommentar ansehen
27.10.2008 14:39 Uhr von ZTUC
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ThomShaw: "WAS WÄRE WENN NICHTS EXISTIEREN WÜRDE."

Dann würde sich niemand diese Frage stellen.
Kommentar ansehen
27.10.2008 14:42 Uhr von Arminius81
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ganz alter hut bzw. ganz altes nest ^^: Tia soweit ich weiß bestehen diese und auch andere interessante teils spekulative als auch fundierte theorien schon seit geraumer zeit .
Einzigartig zusammengefaßt von herr Ken Wibler - " Integrale Psychologie" . greetz ;)
Kommentar ansehen
27.10.2008 14:45 Uhr von TomShaw
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ZTUC: Dein Sarkasmus in allen Ehren. Solltest Du eine Person sein welche Worten auch Taten folgen lassen kann so stelle Dir die beiden Fragen . . .

WARUM EXISTIERT ÜBERHAUPT IRGENDETWAS?

WAS WÄRE WENN NICHTS EXISTIEREN WÜRDE?
Kommentar ansehen
27.10.2008 15:19 Uhr von Smudo77
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Antworten auf Fragen, welche: die Menschheit umtreibt:

"WAS WÄRE WENN NICHTS EXISTIEREN WÜRDE?"

Dann gäbe es nur eine einzige Möglichkeit, die aus diesem absoluten Nichts führt: es muss irgend etwas aus dem Nichts entstehen.

WARUM EXISTIERT ÜBERHAUPT IRGENDETWAS?

Weil das die einzige Möglichkeit ist, die einem absoluten Nichts bleibt.


War jetzt ne einfache Übung und kann jeder nachvollziehen. Falls trotzdem einer meinen Ausführungen nicht glauben kann, dann postuliere ich das einfach; genau so wie das die Esoterik Gurus postulieren dürfen. Und dann ist das Fakt, ob es euch passt oder nicht (gell Hr. Kinger, war doch Deine Formulierung neulich).
Kommentar ansehen
27.10.2008 15:56 Uhr von ZTUC
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@TomShaw: "WARUM EXISTIERT ÜBERHAUPT IRGENDETWAS?"

Warum muss es einen Grund geben? Laut der Urknall-Theorie war ab dem Urknall ja die Zeit linear. Daher gibt es kein davor. Daher muss keine Kausalität wie wir sie kennen vorgeherrschat haben, damit etwas entsteht.

"WAS WÄRE WENN NICHTS EXISTIEREN WÜRDE?"

Dann wär´s hier leer.
Kommentar ansehen
27.10.2008 16:13 Uhr von MarioBartoli
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ausserkörperliche Erfahrung: Der Artikel gefällt mir sehr gut.

Ich bin sehr gespannt, inwieweit das AKE-Phänomen (lt. WIKI:"Außerkörperliche Erfahrung (AKE), englisch Out-of-Body-Experience (OBE, bzw. OOBE), ist ein Erlebnis, bei dem der Betroffene die Empfindung hat, sich außerhalb des eigenen Körpers zu befinden und sich selbst zu betrachten.") in dieses Diskussionsmodell passen würde.

Es gibt unterschiedliche Erklärungsmodelle für AKE, u.a. verhaltenswissenschaftlich, mythisch-religiös, neurologisch...
Wenn man sich mit der AKE-Thematik näher beschäftigt, entdeckt der Interessierte durchaus Parallelen zu derzeitigen Überlegungen der Quantenphysiker.
Die Meinung des Autors "Ist das Jenseits das große Internet der Wirklichkeit?" kommt der Sache sehr,sehr Nahe,wie Ich finde.

Wer sich "allgemein" mal über AKE informieren möchte, hier der WIKI-Link:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
27.10.2008 17:06 Uhr von Marcel.Boehme
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
VORSICHT! Artikel rezitiert Froböse: Dazu sollte man sich folgenden ausführlichen Artikel durchlesen und mal genauer hinschauen: http://kritischgedacht.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
27.10.2008 17:42 Uhr von Tjommel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schicke jetzt eine SMS mit "was ist der sinn des lebens" an SMS GURU.

viel mir grad so ein.

BTT:
Sehr interresantes thema. leider für mich zu komplex^^.
Kommentar ansehen
28.10.2008 00:38 Uhr von Novae
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Albert Einstein mal so schön sagte manchmal habe ich das Gefühl die Annahmen der modernen Physik beruhen auf dem Lächeln einer Katze die gar nicht da ist. :)

Aber interessant finde ich´s auf jeden Fall!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?