27.10.08 08:35 Uhr
 222
 

Mexiko-Stadt: Einer der Drogenbosse des Tijuana-Kartells verhaftet

In der Grenzregion von Mexiko und den USA ist höchstwahrscheinlich der Drogenbaron Eduardo Arellano Felix verhaftet worden.

Nach Angaben der Armee gab es in einem Wohnblock von Tijuana einen Schusswechsel, bei dem Eduardo Arellano gefangen wurde. Dann transportierte man ihn nach Mexiko-Stadt.

Eduardo Arellano und seine sieben Geschwister sind die Anführer des Tijuana-Kartells, das als größter Drogenring Mexikos gilt.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Droge, Mexiko, Karte, Kartell
Quelle: www.giessener-anzeiger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?