26.10.08 21:41 Uhr
 82
 

Bedeutende Ausstellung von italienischen Zeichnungen in der Hamburger Kunsthalle

Bilder von einigen der größten Künstler Italiens können jetzt in der Hamburger Kunsthalle betrachtet werden. Wie das Museum mitteilte, besitzt es eine der beachtlichsten Sammlungen dieser italienischen Handzeichnungen, die es in Europa gibt. Die Schau hat bis zum 18. Januar geöffnet.

Aus dem Gesamtbestand, der 1.050 Zeichnungen umfasst, werden bei der Ausstellung "Von Leonardo bis Piranesi: Italienische Meisterzeichnungen von 1450 bis 1800" rund 120 Unikate gezeigt. Darunter auch Zeichnungen von Michelangelo, Raffael, Leonardo da Vinci oder Botticelli.

Der künstlerische Treuhänder David Klemm äußerte sich dazu: "All diese Zeichnungen geben faszinierende Einblicke in den Entstehungsprozess großer Kunst". Der überwiegende Teil der ausgestellten Kunstwerke stammt aus der Renaissance und der Epoche des 17. und 18. Jahrhunderts.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Ausstellung, Kunst, Kunsthalle, Zeichnung
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2008 21:30 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da sind ja fast alle "Großmeister" der Renaissance vertreten. Eine Sammlung, die es wohl selten so geballt an einem Ort zu sehen ist. Habe mal den Ausstellungskatalog recherchiert: 29 Euro beim Versandhändler. (Bild zeigt "Kopf eines Cherubs" von Raffael, dass in der Ausstellung gezeigt wird)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?