26.10.08 21:08 Uhr
 459
 

Syrien: Haben amerikanische Soldaten sieben Menschen erschossen?

Die Einwohnern des syrischen Dorfes Al-Sukkarija sagen aus, dass am heutigen Sonntag zwei amerikanische Hubschrauber mit Soldaten nahe dem Dorf gelandet seien.

Aus den Hubschraubern sollen mehrere amerikanische Soldaten ausgestiegen sein und sieben Bauarbeiter erschossen und vier weitere verletzt haben. Danach wären sie wieder in die Hubschrauber gestiegen und seien wieder aus dem syrischen Luftraum geflogen.

Bisher gibt es noch keine Stellungnahme zu diesem Vorfall von amerikanischer Seite. Falls sich die Aussagen der Dorfbewohner bestätigen sollten, wäre das der erste Vorfall dieser Art.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Syrien, Soldat
Quelle: www.zoomer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Bloggerin nach Enthüllungstory durch Autobombe getötet
Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2008 20:46 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warten wir es mal ab was wir darüber noch lesen werden. Es wäre möglich das die Amerikaner sowas getan haben aber es könnte auch sein das da welche ein paar unliebsame Zeitgenossen los werden wollten und diese Geschichte dazu erfunden haben.
Kommentar ansehen
26.10.2008 21:51 Uhr von s8R
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Wayne, im Irak haben se Tausende getötet..
Kommentar ansehen
26.10.2008 21:59 Uhr von maki
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"...wäre das der erste Vorfall dieser Art." ???

Vielleicht, aber nur in diesem einen Dorf und da es um Amis geht, ist auch dies(e Erstmaligkeit) anzuzweifeln. ;-)

Und vorauseilend für diverse brainwashed FolgekommentaToren: Bisher hat sich noch jeder dahingehende Verdacht aufs Bitterste bestätigt.
Kommentar ansehen
26.10.2008 22:28 Uhr von Carry-
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
hmm: es wird schon einen mehr oder weniger wichtigen grund gegeben haben. schliesslich sind solche einsätze teuer und gefährlich.
Kommentar ansehen
26.10.2008 22:54 Uhr von usambara
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
in der Nähe wurde vor Monaten ein angeblicher im Bau befindlicher syrischer Atomreaktor von israelischen Kampfjets bombardiert.
Zum Thema Syrien tut nichts gegen Terroristen: Seit den
80ziger Jahren wird die Muslimbruderschaft radikal bekämpft,
tausende wurden getötet. In diesem Sommer wurde ein islamistischer Gefängnisaufstand mit 25 Toten blutig nieder geschlagen.
Das Grenzgebiet zum Irak wo der Angriff stand fand, ist die
einzige Verbindung beider Länder und dürfte mittlerweile
voll elektronisch überwacht sein, ebenso wie die Saudi-Arabische Grenze auf 1000km.
Bei so einer Kommando-Aktion wird meist was aus dem Land
geholt, ansonsten hätte eine Drohne ihre Hellfire-Raketen
verschossen.
Kommentar ansehen
26.10.2008 23:28 Uhr von kittycat
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
auch wenn ich jetz hier minuspunkte bekomme

ja haben sie bestimmt...die töten doch alles was denen vor das schießeisen kommt
Kommentar ansehen
27.10.2008 06:25 Uhr von juggernaut
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die usa: die usa haben tatsächlich das völkerrecht gebrochen.man kann nicht einfach in ein anderes land einrücken (mal eben so) und denken dass das ohne konsequenzen bleibt.

http://www.spiegel.de/...

ob die usa denken, dass mit so einer handlungsweise die zahl der terroranschläge abnimmt? ich glaube das nicht. die usa - die selbst terror ausüben - fördern damit den internationalen terrorismus.
Kommentar ansehen
27.10.2008 07:47 Uhr von Katzee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendjemandem: müssen die Amis ja die Schuld geben für ihr Versagen im Irak: der Iran schleust Kämpfer in den Irak, Syrien schleust Kämpfer in den Irak .... Da können sie diesen ungerechtfertigten Krieg natürlich nicht gewinnen. Das muss die Welt doch verstehen ....
Kommentar ansehen
27.10.2008 07:49 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
eine Familie Daoud Mohammad al-Abdullah und seine 4 Söhne, Ahmad Khalefa, Ali Abbas und seine Frau, wurden ausgelöscht
Kommentar ansehen
27.10.2008 11:57 Uhr von Sieben77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre: nicht das erste mal. Wenn Nachrichten auftauchen in denen die Amis involvoert sind heißt es immer "Angeblich", "Vermutlich"...
Kommentar ansehen
27.10.2008 14:56 Uhr von earlhickey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der erste Vorfall dieser Art??? Absolut lächerlich!

Eine schreckliche Geschichte, wobei 7 tote Zivilisten im Vergleich zu der Zahl aller toten Zivilisten killed by USA eine sehr sehr niedrige Zahl ist.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Partei-Überläuferin Elke Twesten: "Das war möglicherweise zu krass"
Republikaner John McCain wirft US-Regierung "halbgaren Nationalismus" vor
Nordkorea droht: "Atomkrieg könnte jeden Moment ausbrechen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?