26.10.08 17:14 Uhr
 155
 

China will Finanzsystem schützen - Valutareserven werden stärker kontrolliert

Wie der Leiter der chinesischen Zentralbank, Zhou Xiaochuan, am Sonntag in Beijing verlauten ließ, sollen Chinas Valutareserven künftig stärker administriert werden, um das dortige Finanzsystem präventiv vor Schäden zu bewahren.

Attacken von kurzfristigen Kapitalzuflüssen möchte man so weitgehend verhindern. Er teilte weiterhin mit, dass die weltweite Finanzkrise keine größeren Auswirkungen an der Entfaltung der heimischen Volkswirtschaft gezeigt habe.

Zudem solle die Regierung bereits konkrete Absichten hegen, zukünftig Warenpreise, Währung und Finanzsystem mit effektiven Maßnahmen zu kontrollieren, um eine Preis- und Finanzstabilität zu gewährleisten.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Finanz
Quelle: german.cri.cn

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?