26.10.08 16:11 Uhr
 344
 

China: Atomkraftwerk hat keinen Negativ-Einfluss auf die Gesundheit der Anwohner

Mehr als 100 Fachleute haben an einer 25-jährigen Studie betreffend eines Kernkraftwerkes teilgenommen. Sie sammelten Daten bezüglich der Sterblichkeit von Säuglingen und Kindern, bösartigen Tumor-Todesfällen, Geburtsdefekten und Strahlenniveaus in Nahrung und Trinkwasser.

Der Überblick der Studie zeigte, dass es kein größeres Vorkommen von Krankheiten in Shenzhen gab, wie z.B. bösartige Geschwülste, Leukämie und Kropf im Vergleich zu anderen Städten der Provinz. In die Wertung fielen Anwohner, die im 80-Kilometer-Radius des Atomkraftwerkes wohnten.

"Wir können aus dem Ergebnis feststellen, dass bis jetzt das Kernkraftwerk keinen negativen Einfluss auf die Gesundheit der Anwohner gehabt hat," sagte Zhang Xiaogang, Präsident des Shenzhen Krankenhauses. Er ist zuständig für die Verhinderung und Behandlung von Berufskrankheiten.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Gesundheit, Atomkraftwerk, Atomkraft, Einfluss, Anwohner, Negativ
Quelle: www.chinadaily.com.cn

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2008 16:40 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stichwort krümmel
Kommentar ansehen
26.10.2008 16:56 Uhr von mutznator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und irgendwann wird auch das Rauchen und Saufen keinen schlechten Einfluss mehr auf die Gesundheit haben.. das is ja wohl klar....

Aber sind wohl auch nur die chinesischen AKW´s...
Kommentar ansehen
26.10.2008 18:41 Uhr von frederichards
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schon lustig: Wie jede Regierung ihre Gammastrahlenproduktionsmaschinerie immer wieder aufs neue als Ökoenergie darstellt. :)

Aber wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeissen. Unsere Bundesregierung wird bis zu 480 000 000 000 Euro in dem größten je dagewesenen Umverteilungsgeschenk vom Volk direkt an die Wirtschaft verteilen und hat dem Volk das als Rettungspaket verkauft.
(Da sagt der Chinese: ´Konfuzius sprach: “Wer in seinem Tun nur an den eigenen Vorteil denkt, der wird sich viele Feinde machen.´ (82. Lunyu 4.12 (Kapitel Li Ren))

Atomkraftwerke sind leider alles andere als ökologisch wertvoll.

Schalten wir uns in China wieder zu, wenns heißt, nicht nur die Atomkraftwerke sind sischer, auch die Rente ist sischer.

Wer Ironie oder Sarkasmus entdeckt, darf ihn behalten. Ist ein Geschenk.
Kommentar ansehen
26.10.2008 22:17 Uhr von LennartXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Atomkraftwerk hat keinen Negativ-Einfluss auf die Gesundheit der Anwohner. Die Anwesenheit der Anwohner hat einen Negativ-Einfluss auf deren Gesundheit. ^^ ;)
Kommentar ansehen
26.10.2008 22:28 Uhr von Alchemistin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Studie aus China einem Land, indem noch nicht einmal das Internet frei zugänglich ist, Menschenrechtsaktivisten eingesperrt werden etc....

- Und da soll jemand an solch eine Studie glauben?
Kommentar ansehen
27.10.2008 13:43 Uhr von phil_85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@frederichards: ist auch lustig, wie Personen genau die falschen Strahlungen als gefährlich titulieren.

Gamma- und Alphastrahlung kann man sehr leicht abschirmen. Das Gefährliche an AKWs sind die Neutronen, da diese andere Stoffe aktivieren können.

Dass man nur den Radius groß genug definieren muss, ist auch Humbug. Moderne AKWs haben keinerlei erkennbare negativen Auswirkungen auf ihre Umwelt, sofern die Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden.

Ferner sind AKWs ökologisch wertvoller als Öl-/Gas- oder gar Kohlekraftwerke, sofern man nicht die tierisch veralteten in Deutschland anschaut...
Kommentar ansehen
27.10.2008 18:51 Uhr von Alchemistin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@phil_85: Und das Kernkraftwerk in China, das seit 25 Jahren beobachtet wird, ist natürlich topmodern...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"
Pfarrer Jury-Mitglied bei "Miss Germany 50plus"-Wahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?