26.10.08 15:38 Uhr
 560
 

London: Rettungskräfte suchen Teilnehmer eines Extrem-Marathons

In England wurde ein Extrem-Marathon wegen schlechtem Wetter abgebrochen. Rettungskräfte suchen nach mehreren verschwundenen Teilnehmern. Der Lauf hatte 450 Kilometer von London entfernt in Lake District stattgefunden.

Anfangs war nicht klar, wieviel Läufer vermisst wurden. Wegen der ungünstigen Wetterlage können auch keine Rettungshelikopter zur Suche eingesetzt werden. Etwa 840 Läufer fanden Obdach in Schulgebäuden, einem Landwirtschaftsbetrieb und einer Sportstätte, erklärte die Polizei.

"Es ist unmöglich zu sagen, wie viele Leute da oben sind, weil es keinen Handy-Empfang gibt", sagte ein Mitglied der Bergrettung. Die Läufer waren immer zu zwei unterwegs und haben Essen und ein Zelt dabei.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Rettung, Marathon, Teilnehmer, Rettungskraft
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?