26.10.08 17:24 Uhr
 602
 

NRW/Goch: Unbekannter attackierte Paar in der Bahn

Ein Paar fuhr in einem Zug, der von Kleve nach Goch fuhr. Sie hatten ihre Räder dabei und saßen so ziemlich am Anfang des Nahverkehrszuges, als der 37-jährige Mann von einem Unbekannten attackiert wurde. Die Tatzeit wurde seitens der Polizeibehörde mit Datum 25.10.08 gegen 17:05 Uhr angegeben.

Der Täter beschimpfte den 37-Jährigen und schlug auf ihn ein. Die Kleidung des Verdächtigen wird wie folgt beschrieben: schwarze Jacke, blaue Jeans und weißes Shirt. Er soll circa 1,85 Meter groß sein.

Etwaige Zeugen, die möglicherweise den Vorfall beobachtet haben, sollten sich unter 02823/1080 bei der Polizei Goch melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Nordrhein-Westfalen, Paar, Goch
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2008 20:09 Uhr von 3Atouba3
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Schlimm was in Deutschlands Bahnen zur Zeit alles passiert! Ich hätte nicht gegen mehr Sicherheit...
Kommentar ansehen
26.10.2008 20:36 Uhr von MpunktWpunkt
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schon blöd: er hätte sich ja mal vorstellen können. Ich reg mich auch immer auf wenn solche fuzzies mit ihren Rädern in die öffentlichen Rammeln. Wenn sie eh mit der Bahn fahren sollen sie doch die Räder zu hause lassen. Letztens sagte einer: soll ich bei dem Regen mit dem Rad nass werden!? Na - rammt mir aber das verdreckt Vorderrad an die Hose. Nur so am ende - ich hab auch ein Fahrrad.
Kommentar ansehen
26.10.2008 21:34 Uhr von casus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@3Atouba3: "Hätte nicht gegen mehr Sicherheit..."

Okay, mach mal ein paar Vorschläge...

Schreib bitte auch gleich dazu, welch Freiheiten und Rechte Du bereit bist, für diesen Sicherheitsgewinn aufzugeben. ;-)

Ob der Sicherheitsgewinn dann rein Subjektiv oder auch Objektiv ist, klären wir dann später ;-)
Kommentar ansehen
27.10.2008 00:26 Uhr von HerrGabriel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schwarze Jacke - weißes T-Shirt: So sieht 2008 eine politisch korrekte Fahndung aus!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?