26.10.08 14:57 Uhr
 5.551
 

Augsburg: Striptease einer fremden Frau in Rentner-Wohnung - Mann verurteilt

Der Vorfall hatte sich bereits am Weiberfaschingstag diesen Jahres zugetragen. Bei einem Rentner hatte es am späten Abend, nach seiner Einnahme von etwa viereinhalb Liter Bier, an seiner Terrassentür geklopft; als er öffnete betrat eine ihm unbekannte junge Frau seine Wohnung.

Geradewegs war die Unbekannte an dem 66-Jährigen vorbei in sein Schlafzimmer spaziert, wo sie begann, sich ihrer Kleider zu entledigen. Als die Frau nur mehr im Slip und BH vor dem Rentner stand, nahm dieser Tuchfühlung mit ihr auf. Doch sie wehrte ab und verließ die Wohnung.

Am frühen Morgen fand man die alkoholisierte Frau frierend, barfüßig und im Winteranorak des Rentners im Freien. Als man später mit dem Anorak des Seniors seine Identität herausfand, wurde er wegen sexueller Nötigung angezeigt. Das Gericht verurteilte ihn nun zu sechs Monate Gefängnis auf Bewährung.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Rentner, Wohnung, Augsburg, Strip
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte
USA: Mann festgenommen, der schwangerer Freundin Abtreibungspille in Tee mischte
Bayern: Gericht weist Klage wegen Kuhglocken-Lärm zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2008 15:18 Uhr von Hawkeye1976
 
+67 | -1
 
ANZEIGEN
Kurioses Urteil: Wenn zur Karnevalszeit eine Frau einfach ins Schlafzimmer marschiert, sich "nackig macht" und der Rentner das als "Anmache" zu einem erotischen Abenteuer sieht, ist das doch mehr als nachvollziehbar.

Er geht auf Tuchfühlung, die Dame ziert sich, er lässt von ihr ab und sie verschwindet. Wo ist da die sexuelle Nötigung?

Hat er sie gezwungen, einfach in sein Schlafzimmer zu gehen und sich zu entkleiden? Nein!
Ist es nachvollziehbar, das Verhalten der Frau als sexuelle Anmache und Aufforderung zum intimen Beisammensein zu deuten? Auf jeden Fall!
Sind sexuelle Eskapaden angetrunkener Damen und Herren zur Faschingszeit ungewöhnlich? Auch nicht!
Hat er von ihr abgelassen, als sie seine Zudringlichkeit abwehrte? Ja!
Kann er was dafür, dass die Frau sich seinen Anorak schnappt und verschwindet? Nicht wirklich!

Die Quelle sagt nichts anderes und trotzdem wurde der Mann verurteilt? Muss man das verstehen?

Im Gegenteil, das unaufgeforderte Entkleiden seitens der Dame, die sich auch ohne zu fragen einfach Zutritt zum Schlafzimmer des Rentners verschafft hat, kann man ebenso als sexuelle Belästigung ansehen und als glatte Provokation.

Bei dieser Konstellation den Renter zu verurteilen halte nicht - sofern die Fakten in der Quelle stimmen - schlicht für überzogen und falsch!
Kommentar ansehen
26.10.2008 15:24 Uhr von Carry-
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: hawkeye hat völlig recht. sie sagt nein, er hört auf bzw. lässt sie gehen. wo ist da das problem? ich hoffe das urteil wird in einer höheren instanz aufgehoben.
Kommentar ansehen
26.10.2008 15:27 Uhr von veggie
 
+39 | -1
 
ANZEIGEN
Als Mann ist man immer der Dumme: Falls die Fakten so stimmen wie berichtet, zeigt die Geschichte wieder mal, daß man als Mann immer der Dumme ist.
Mit mehr Berechtigung könnte man sagen, daß die Frau den Mann sexuell belästigt hat, weil sie unaufgefordert vor ihm gestrippt hat. Außerdem hat sie ihm offensichtlich auch noch den Anorak geklaut - und wer weiß, was sonst noch.
Kommentar ansehen
26.10.2008 16:02 Uhr von Huiui
 
+3 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2008 16:05 Uhr von Enryu
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
@Huiui: Der mann hat selbst gestanden, dass er ein erotisches Abenteuer daraus wollte.

Das Problem ist jedoch, dass eine Frau einfach so in sein Zimmer geht und sich auszieht... eine fremde Frau.

Nun stellt euch in die selbe Situation natürlich angetrunken vor. Ihr seid zuhause und nichtsahnend kommt eine junge Frau in euer Haus rein und zieht sich aus. Kekse möchte sie sicher nicht verkaufen.

Ich finde, dass man den Senioren nicht verurteilen sollte für sowas.
Kommentar ansehen
26.10.2008 16:11 Uhr von Huiui
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2008 16:22 Uhr von @rnoo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Weiberfaschingstag Das klingt ganz danach, als ob die Frau eine Wette unter Freundinnen verloren hatte.
Oder aus einer Laune der Angetrunkenheit heraus...
Kommentar ansehen
26.10.2008 16:27 Uhr von Carry-
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Huiui: nach der logik müsste man tausende männer verurteilen, die eine besoffene aus der disko abgeschleppt haben. die wollen auch "aus der Situation [...] Kapital zu schlagen". wenn sie sich nicht unter kontrolle hat, darf sie sich nicht betrinken. und wie gesagt, es war ja keine gewalt oder so im spiel. sobald sie nicht mehr wollte, hat er sie in ruhe gelassen.
Kommentar ansehen
26.10.2008 16:30 Uhr von Huiui
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Catty: Das hier ist der entscheidene Satz in der Quelle:

"Er begrabscht die Unbekannte, versucht sie zu küssen, hält sie fest, als sie abwehrt."

Und ja, in der Tat. Wenn du in der Disco auch einfach so ne Unbekannte begrapschst und versuchst zu küssen, wird dich wohl das gleiche Urteil erwarten.

Und begrapschen sowie festhalten, is sehr wohl "Gewalt".
Kommentar ansehen
26.10.2008 16:33 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Loooool! Sorry für die dümmliche Überschrift, aber der Mann ist ein flüchtiger ehemaliger Bekannter (und dort im Viertel berüchtigt) und hat nicht nur an Fasching neun Bier pro Tag intus. Als ich die Geschichte zum ersten Mal gehört habe, hielt ich es für eine Erscheinung im Delir... Denn so, wie es bei dem in der Wohnung riecht (sprich stinkt), hätte die eigentlich sofort wieder ausnüchtern müssen^^
Kommentar ansehen
26.10.2008 16:50 Uhr von Abbadon86
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
man stelle sich mal vor das ganze wäre in vertauschten Rollen geschehen... also Mann klettert auf den Balkon usw... wäre die Frau dann auch zu 6 Monaten haft auf Bewährung verurteilt worden?

Ich glaube nicht
Kommentar ansehen
26.10.2008 17:14 Uhr von Carry-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Huiui: mein kommentar basiert auf der news hier und nicht auf der quelle. nachdem ich sie jetzt gelesen habe, nehme ich alles zurück und behaupte das gegenteil - verurteilung gerechtfertig, da gewalt im spiel!
warum kommt so eine news eigentlich durch den check? das die news hier eine zusammenfassung darstellen ist ja klar. aber man kann keine details weggelassen, so dass die tatsachen "verdreht" werden.
Kommentar ansehen
26.10.2008 17:23 Uhr von juggernaut
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
da sieht mans mal wieder: frauen sind die opfer
männer sind die täter

wenn man sich so etwas anders herum vorstellt, wäre der mann verurteilt worden, nicht die frau.
Kommentar ansehen
27.10.2008 01:38 Uhr von georgina.1988
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
typisch: für dieses land,solch pillepalle,wenn die alte nicht weiss was sie im suff macht,sollte sie vielleicht die strafe für ihn kassieren.
oder noch besser er darf.....na ihr wisst schon.
also männer immer die taschen leer machen bevor ihr die jacke in der eigenen wohnung an den nagel hängt....
Kommentar ansehen
27.10.2008 11:59 Uhr von me1ne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch deutschland wieder mal Gleich Poldizei, anzeigen, rumschreien, strafen, jawoll!
Sexdelikt, oleole!

Wie einige Vorredner hier schon erwähnten, das dumme Weib kommt ungeschoren davon während der Mann der Dumme ist.

Gerechtigkeit wird in D immer wieder gerne kleingeschrieben, Hauptsache das Futter für die mediengeilen Boulevardopfer stimmt.
Kommentar ansehen
27.10.2008 13:43 Uhr von Picard2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ AMB: Die Strafe ist doch 6 Monate auf Bewährung, oder hab ich was falsch verstanden?
Kommentar ansehen
27.10.2008 13:59 Uhr von raptor86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje: dann wäre ich ja auch verurteilt worden :D

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?