25.10.08 18:55 Uhr
 472
 

Arbeitet Apple an der Entwicklung eines eigenes Netbooks?

John Markoff, der bei der "New York Times" tätig ist, ist der Meinung, dass Apple an der Entwicklung eines eigenen Netbooks arbeitet.

Steve Jobs hat gerade erst bestätigt, dass es keinen "500-Dollar-Rechner" geben wird, da das iPhone als internetfähiges Mobilgerät genug Funktionalität besitzt.

Grund zu der Annahme, dass Apple ein Netbook entwickelt, liegt darin, dass der Betreiber einer Internet-Suchmaschine Besuch bekommen hat, wo ein Apple-Gerät vorgestellt wurde, das zwischen dem iPhone und dem MacBook liegen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dangermaus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Arbeit, Apple, Entwicklung, Netbook
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2008 20:02 Uhr von Blubbsert
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Cool wird ein Netbook was so die Leistung von nem Asus EEE PC hat und soviel kosten wird wie nen Alienware Notebook,

Hat was...
Kommentar ansehen
25.10.2008 20:27 Uhr von domenicbitreactor
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Find ich auch so: Wie heists so schön:

Mein Computer ist langsam, mein computer ist nichts besonderses...

ABER ES IST EIN APPLE
Kommentar ansehen
25.10.2008 20:43 Uhr von Thomas Nietz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
und es wird sich wieder mal wie blöde verkaufen, trotz schwacher leistung oder altbekannter features......

es ist eben ein apple. ;-)
Kommentar ansehen
26.10.2008 11:13 Uhr von applebenny
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
lol: hauptsache scheiße labern :D
Kommentar ansehen
26.10.2008 12:35 Uhr von KingPR
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
500 $: für ein Netbook? Für 700 € bekommt man doch locker ein vernünftiges Notebook mit 17" Monitor, wer sollte dieses Teil denn dann kaufen wollen?
Kommentar ansehen
26.10.2008 12:48 Uhr von computerdoktor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@KingPR: und wieder einer, der nicht geschnallt hat, wozu man ein Netbook braucht...

Ich habe ein Netbook, und habe es täglich in Verwendung. Der Kleine passt locker in die Aktentasche, ohne daraus gewichtsmäßig einen Reisekoffer zu machen. Dank UMTS bin ich so gut wie überall online, kann Skypen und eMails lesen - und das mit Anhängen, ohne mir auf einem Minidisplay (iPhone) meine Augen zu verrenken. Dabei habe ich eine vollwertige Tastatur, mit der ich auch mal eben schnell ein paar Sätze hier bei Shortnews schreiben kann.

Klar ersetzt das Netbook nicht meinen Arbeitsplatzrechner - wozu auch? Aber bevor ich ein 17" Ungetüm mit mir herumtrage, lege ich gerne mein Geld in ein Netbook an.

Und zur News: Na hoffentlich hat Apple den Schuss endlich gehört. Ein Netbook im Design wie das Air, nur kleiner und noch leichter. Perfekt!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?