25.10.08 15:14 Uhr
 606
 

Angriff eines Schwarzen auf McCain-Wahlhelferin nur erfunden

Landesweit für Aufsehen sorgte in den USA ein Fall, bei dem die 20-jährige freiwillige Wahlhelferin des McCain-Lagers Ashley D. behauptet hatte, an einem Geldautomaten von einem Schwarzen angegriffen und verletzt worden zu sein.

Ihrer Aussage zufolge habe der Schwarze den McCain-Aufkleber an ihrem Auto gesehen und sie daraufhin angegriffen. Er habe ihr dabei ein "B" in die Wange geritzt. Der Vorfall hatte für großes Aufsehen gesorgt und sogar John McCain und Sarah Palin hatten dem vermeintlichen Opfer ihr Mitgefühl ausgesprochen.

Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen jedoch fielen den ermittelnden Beamten Widersprüche auf und schließlich gestand die Frau, die bereits früher unter psychischen Problemen litt, die Tat frei erfunden zu haben. Inzwischen wird gegen die Frau wegen Falschaussage ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dr.G0nz0
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Schwarz, John McCain
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kurz nach Hirntumor-OP stimmt John McCain persönlich für Gesundheitsreform
Hirntumor bei Ex-US-Präsidentschaftskandidat John McCain in OP entfernt
US-Senator John McCain besuchte heimlich Syrien für neue Strategie gegen den IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2008 16:02 Uhr von Praggy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sicher eine trittbrettfahrerin, die hat gedacht: so wie die deutschen immer abdrehen wenn jemanden ein hakenkreuz eingeritzt wird. die hat aber sicher nie die auflösungen mitbekommen, dass das immer erfunden war.
Kommentar ansehen
25.10.2008 16:36 Uhr von Fleischor
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@techn9ne: [...]hoffe mal das die beiden vollidioten haushoch verlieren , habe kein bock das nochmal amerika von idioten regiert werden

Und ich hoffe mal daß die Ami`s der selben Meinung sind wie Du.
Aber ich hole mir vorsichtshalber schonmal eine extra große Packung Popcorn falls es wieder eine "korrekte Nachzählung" der Stimmen gibt. Man muss ja vorbereitet sein *g
Kommentar ansehen
25.10.2008 17:39 Uhr von Thomas66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf welche: Ideen manche kommen um sich wichtig zu machen. On Obama ne Anzeige macht?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kurz nach Hirntumor-OP stimmt John McCain persönlich für Gesundheitsreform
Hirntumor bei Ex-US-Präsidentschaftskandidat John McCain in OP entfernt
US-Senator John McCain besuchte heimlich Syrien für neue Strategie gegen den IS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?