25.10.08 15:06 Uhr
 16.167
 

Schweiz: Mann ernährte sich sieben Jahre nur durch Licht - Studie widerspricht

Der Schweizer Michael Werner lebt nach den Theorien der Anthroposophie von Rudolf Steiner und auch nach dem sogenannten Prana (spirituelle oder ätherische Energie). In einem Krankenzimmer machte er 2004 einen überwachten Selbstversuch, nahm zehn Tage keine feste Nahrung, sondern nur Tee zu sich.

Im Jahr 2005 veröffentlichte er das Buch "Leben durch Lichtnahrung" und beschrieb darin die Erfahrungen, die er bei dem Experiment machte. Fachleute der Uni Bern und andere Experten hielten die Darstellung des Lichtessens teilweise für möglich, stimmten aber dem Ergebnis nicht unbedingt zu.

Stoffwechsel, tägliche Blutuntersuchungen und andere Experimente lassen den Schluss zu, dass er schon im Hungerzustand gewesen sei. Er hätte schon vorgefastet und nur von eigenen Fettreserven gelebt. Auch aß er ab und zu Schokolade. Die Experten vertreten die Ansicht: Nur Lichtnahrung bedeutet Hungertod.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Jahr, Studie, Schweiz, Licht
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden
Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2008 14:36 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie man der Quelle entnehmen kann, eine medizinische Tatsache aber auch nach dem Motto: Glaube versetzt Berge. Im katholischen Seligsprechungsprozess der bekannten "Resl von Konnersreuth" geht es ja auch um die Nahrungslosigkeit von vielen Jahren. Sie nahm zum Essen nur eine Hostie am Tag zu sich. (Bild zeigt das Goetheanum in Dornach (Schweiz) als betonierte anthroposophische Weltanschauung)
Kommentar ansehen
25.10.2008 15:40 Uhr von KillA SharK
 
+21 | -11
 
ANZEIGEN
wer weiss, welchen Tee der getrunken hat: Alles was mit Esotherik und Spiritualität zu tun hat,
ist für mich mehr als fragwürdig.

da bin ich realist:
http://news.bbc.co.uk/...
Kommentar ansehen
25.10.2008 16:12 Uhr von MBGucky
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Wie lange denn nun? Hat er sich nun 7 Jahre lang oder doch nur 10 Tage lang nur von Licht ernährt?

Und Tee besteht auch nicht nur aus Licht und Schokolade schonmal garnicht. Das das überhaupt jemand überprüfen wollte ist doch schon totaler Blödsinn.
Kommentar ansehen
25.10.2008 16:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Man sollte mit dem Betrüger mal einen 200-Tage-Test machen. In einem Käfig, in den er sich gerne alle Luxusgüter reinstellen darf, neben TV, PC und Internet, gefilmt von 4 Webcams.
Dann haben wir nach einigen Wochen entweder keinen Herrn Werner mehr oder der Typ bekennt sich.
Kommentar ansehen
25.10.2008 17:04 Uhr von kittenffm
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Un-natürlich: Ist ja sowieso völlig unnatürlich. Wir Menschen haben einen Verdauungstrakt, der darauf ausgelegt ist, feste Nahrung zu verstoffwechseln. Von Solarpanelen im Darm hab ich noch nix gehört. Auch die Zähne wollen was zu tun haben, sonst fallen sie nämlich aus! Den Zustand des Gebisses von dem Herrn möchte ich nicht sehen, wenn er wirklich 7 Jahre lang keine "bissfeste" Nahrung zu sich genommen hat! *grusel*

Außerdem kann ich MBGucky nur zustimmen. Die Überschrift "ernährte sich 7 Jahre nur von Licht" ist doch völlig hirnrissig, wenn er Schokolade gegessen hat! *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
25.10.2008 18:20 Uhr von Botlike
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Zeitraum? Ich stelle mir gerade auch die Frage wie lange er denn nun ausgehalten hat.
Wenn es nur 10 Tage waren, wieso steht da dann 7 Jahre? Wenn er 2004 angefangen hat, wie kann er dann 2008 schon 7 Jahre verbraucht haben? Ist Schokolade kein festes Essen? Warum werde ich dann davon dick? Und dazu kommt noch: Der Plural von Jahr ist keinesfalls "Jahren", so wie es die Übershrift suggeriert.

=> Sehr komische News!
Kommentar ansehen
25.10.2008 19:20 Uhr von Ralf1234567
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Marquez: Im "Tagebuch eines Schiffbrüchigen" von Garcia Marquez wird -nach Tatsachen- beschrieben, wie ein Mann über Bord eines Zerstörers geschleudert wird und 10 Tage ohne zu Essen und zu Trinken auf einem Floß im Meer herumirrt.
Es geht also! 10 Tage sind also möglich!
Kommentar ansehen
25.10.2008 20:11 Uhr von guenxmurfl
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich ernähre mich: seit 13 Jahren nur von Bier. Ist wesentlich besser als Licht...
Kommentar ansehen
25.10.2008 21:20 Uhr von BitteBrigitte
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt doch Luft-Schokolade: dann gibts bestimmt auch Licht-Schokolade ^^
Kommentar ansehen
25.10.2008 21:35 Uhr von or_well
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Witz. Allerdings kann man sehr lange (mehrere Wochen) ohne Nahrung auskommen. 10 Tage Test sind da ein Witz. 30 Tage ohne Schokolade, nur mit Wasser - wären die richtige Strafe für den Scharlatan gewesen. Und Licht bewirkt im übrigen nur höhere körperliche Aktivität, also höheren Kalorienverbrauch. Seltsame Experten, die da im Spiel waren.
Kommentar ansehen
25.10.2008 22:09 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@MBGucky und andere: In der Quelle steht ja " Bei Fernsehtalks wie «Aeschbacher» und Interviews erklärt er unermüdlich, sich seit sieben Jahren nur von Licht zu ernähren. Auch Flüssigkeit brauche er nicht zwingend. Trotzdem verliere er kein Gewicht und fühle sich sehr vital..
Auch Aussagen zum Genuss von Schokolade stehen drin.
Kommentar ansehen
26.10.2008 10:36 Uhr von Dlotan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die überschrift: grammatisch falsch
Kommentar ansehen
26.10.2008 10:53 Uhr von jsbach
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Dlotan dann wäre: es aber nett gewesen, wenn du gleich einen Vorschlag niedergeschrieben hättest.Wozu haben wir einen Check? Die würden das bestimmt ändern :)
Kommentar ansehen
26.10.2008 10:58 Uhr von Arminius81
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
einfach dumb: Wie kann man denn so dumm sein , tut ja schon weh !!!!
Jeder Mensch weiß ; kriegt er nix zu beißen droht der hungertot !!
Nach der so "einleuchtenen" Theorie von Micheal Werner würde jeder Afrikaner an fettleibigkeit leiden und nich an hunger ^^
Kommentar ansehen
26.10.2008 11:35 Uhr von Raekwon86
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich kann Blitze aus meinem A***H feuern...
Kommentar ansehen
26.10.2008 13:29 Uhr von cheetah181
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat sicher faszinierende Auswirkungen auf die Nahrungskette.

Und selbst wenn er die Energie aus dem Licht aufnehmen könnte (wo sind seine Chloroplasten?) würde er früher oder später an fehlenden Vitaminen oder essenziellen Aminosäuren sterben.

Mich würde auch interessieren ob er atmen muss. Das würde dann bedeuten, dass auch das "Licht" noch in der Atmungskette weiterverarbeitet werden muss. ;)
Kommentar ansehen
26.10.2008 14:52 Uhr von WalterJoergLangbein
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Esotherik: Natürlich kann man "Esoterik" gegenüber kritisch eingestellt sein. Vielleicht muss man das sogar sein. Unbedingt sollte man aber wissen, wenn man "Esotherik" kritisiert.... daß sich Esoterik ohne "h" schreibt, eben "Esoterik". Einen Kritiker, der das nicht weiß, nehme ich nicht sonderlich ernst.
Kommentar ansehen
26.10.2008 18:52 Uhr von zeroFX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Menschen von Lichtnahrung zu sprechen, ist doch schon Käse an sich.
Das es für sowas auch noch Platz in der Presse gibt, find ich ziemlich bezeichnend für das allg. Niveau.
Kommentar ansehen
26.10.2008 19:53 Uhr von ego-mike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
NEWS = Nachrichten und NICHT Käsekuchen: also, über einige spinner/sektenfreaks zu berichten, die andere glauben machen wollen, daß man sich von licht ernährt.. das ist eine Nachricht!

aber darauf mit dem seelig-scheiß derer zu antworten die noch vor den nazis menschen verbrannt haben, was hat das bei nachrichten zu suchen..
Kommentar ansehen
26.10.2008 23:40 Uhr von Ba-Seele
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha! danach hab ich schon ewig gesucht.ich habs mal so ein pärchen bei jürgen von der lippe gesehen. die lebten auch nur von lichtnahrung. und ich war mir heute nicht sicher ob das scherz oder ernst sein sollte. lol
Kommentar ansehen
27.10.2008 09:33 Uhr von thalamus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab: mich vor zwei wochen auch nur von Tee und Brühe ernährt...

Nennt sich heilfasten... und komm ich nu auch in die Medien?
Kommentar ansehen
27.10.2008 15:41 Uhr von Der Reisende
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grundlegend sollte man bei allem was aus der Esoterik Ecke kommt ein wneig skeptisch sein.
Bin ich doch selbst einer...

Allerdings, das mit dem heilfasten sit was anderes. Früher, als ich noch ein "normales" Leben führte, habe ich ejdes Jahr Heilfastenseminare angeboten.
Ich habe immer 14 Tage angeboten und durch unglückliche Fügung sind es bei mir 12 Wovhen geworden. Lediglich meine angeborene Liebe zum Essen, hat mich wieder das Fasten brechen lassen.

Heilfasten hat nichts mit Gewichtsverlust zu tun, vielmehr ist es als Urlaub für die Seele anzusehen.

ich grüße euch

Jürgen
Kommentar ansehen
28.10.2008 02:00 Uhr von heliopolis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar Habe gestern erst ein Lichtbrot gegessen. Morgen gibt es Lichtschnitzel mit Gewitterpommes, :-)

Prana funktioniert, im Rahmen esoterischer Sichtweisen, auf der Grundlage des Pentagram-Prinzips. Wenn ich in den Foren so lese und mich dort durch Pseudofragen inspirieren lasse, bekomme ich lediglich rezitierte Aussagen von jenen, die das Abgeschriebene vom Abgeschriebenen abgeschrieben haben.

Viele Menschen haben meines Erachtens das Problem, dass sie alles außerhalb des Normalen abstrakt bzw. religiös einstufen. Darum verstehen sie es nicht. Alles funktioniert hinsichtlich seiner Parameter und Interaktionen auf dem gleichem Level.

Zum besseren Verständnis: Keiner betet ein Radio an, bevor er es einschaltet oder kniet vor seinem Auto, bevor er losfährt. So normal wie wir die Normalität behandeln, so muss man generell vorgehen. Egal wie abstrakt die äußeren Dinge erscheinen mögen, unser Verstand nimmt sie immer gleich wahr.
Kommentar ansehen
28.10.2008 16:38 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Lichtnahrung bedeutet Hungertod. Man muss kein Experte sein, um das zu Wissen, nur leicht beeinflussbar (dumm) um an das gegenteil zu Glauben
Kommentar ansehen
30.10.2008 15:33 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wiedermal ein Wissenschaftler der nicht mehr alle: Tassen im Schrank hat, ........
auf was für Ideen die kommen .
hat der nichts besseres zu tun wie z.B: die Erde Retten :)
oder eine Pflanze entwickeln die der Menschheit nützlich sein könnte , wie z.B: Krebszellen vernichtet .

Idiotische Studie , das weiss doch jeder das wenn ein Mensch länger als 10 Tage keine feste Nahrung zu sich nimmt das es Lebensgefährlich ist !!

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?