25.10.08 14:02 Uhr
 661
 

Zwingt EU-Kommission Deutschland zu einheitlichem Nichtraucherschutz?

Aus Kreisen der Europäischen Kommission verlautete das Bestreben nach einer einheitlichen Regelung zum Nichtraucherschutz in den europäischen Ländern. Die EU favorisiert den kompletten Nichtraucherschutz am Arbeitsplatz. Das hieße dann auch für die Gastronomie ein Rauchverbot.

Denn Restaurants, Discotheken und Kneipen gelten als Arbeitsplätze. Bei einem EU-Erlass wäre mit den derzeitigen uneinheitlichen Regelungen in Deutschland Schluss. Die Richtlinie dazu will der EU Kommissar Vladimir Spidla Anfang 2009 vorlegen.

Für eine Durchsetzung des Vorschlags müssen allerdings noch einige Abstimmungsroutinen durchlaufen werden. Sollten das Europäische Parlament und die EU-Staaten zustimmen, käme ein Gesetz für alle europäischen Länder.


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, EU, Kommission, EU-Kommission, Nichtraucherschutz
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
"Menschen können illegal sein": AfD-Chef Gauland wird in Bundestag ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2008 14:10 Uhr von C^Chris
 
+26 | -20
 
ANZEIGEN
Fänd ich gut! Ich genieße es unheimlich in den Kneipen nicht mehr diese miese Luft zu haben.
Kommentar ansehen
25.10.2008 14:17 Uhr von Showtek
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Für eine einheitliche Lösung wäre ich auch! Ich bin selber Nichtraucher aber als Raucher wüsste ich gar nicht mehr wann und wo ich nun rauchen dürfte!
Kommentar ansehen
25.10.2008 14:19 Uhr von Jimyp
 
+21 | -19
 
ANZEIGEN
Wäre gut eine einheitliche Regelung für alle Länder, dann wären alle Streitigkeiten ein für alle mal beendet. Der Qualm gehört aus der Öffentlichkeit verbannt!
Kommentar ansehen
25.10.2008 15:06 Uhr von fiver0904
 
+15 | -22
 
ANZEIGEN
Ich fordere Ich denke da immer an eine Szene aus meiner Jugend: Bus verpennt und an der Haltestelle auf den nächsten gewartet. Irgendwann hatte ich mir eine Kippe angezündet, ein paar Minuten später gesellt sich dicht an mich gerückt, obwohl rechts und links niemand war, alles frei, weite Prärie, eine alte Dame zu mir. Versucht mit hängen und würgen einen Husten zu margieren und schaut mich dabei immer noch grimmiger an.

Dann haben wir da noch die Werbung, ein paar Jugendliche flüchten sich wie von der Tarantel gestochen, schwitzend, zitternd in ein Häusereck und fangen an auf einer Trillerpfeiffe zu blasen. Rauchen führt ja schließlich zu "komischem" Benehmen!

Moral der Geschicht´: Zigarette, nur vom Anschauen tödlich!


Ich fordere: RAUCHERSCHUTZ

Raucherschutz vor durchgeknallten Anti-Raucherfaschisten, denn das ist nicht nur Dikiminierung, sondern auch soziale Ausgrenzung, Vertreibung und wirklich fast schon Rassismus!


Rekordrot!
Kommentar ansehen
25.10.2008 15:44 Uhr von KillA SharK
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
wer rauchen will , geht raus: was ist daran so schlimm?
Kommentar ansehen
25.10.2008 15:58 Uhr von Dreams-in-glass
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
wieso nicht? wenn die deutsche Regierung zu doof ist, eine einheitliche Regelung zu treffen dann müssen das andere machen!

Traurig aber es kann ja nicht sein das in jeden Bundesland andere Regeln gelten.
Kommentar ansehen
25.10.2008 16:14 Uhr von cyrus2k1
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
@ fiver0904: Dann Rauch dich doch tot und kotz deine Lunge aus wenn es dir so viel Spaß macht. Lächerlich deine Drogensucht mit Rassismus in Verbindung zu bringen. Oder bist du von der Rasse der Rauchermenschen? Wo bleibt der Raucher-Martin-Luther-King?!
Kommentar ansehen
25.10.2008 16:43 Uhr von Kingkollo
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
cyrus: locker bleiben ;)

...warum regen sich Nichtraucher auf, wenn es Kneipen gibt, die für Raucher sind? Darf ein Wirt nicht mehr bestimmen was er macht? Sollen 10Raucher in einer "Raucherkneipe" auf einen Nichtraucher rücksicht nehmen? Dann sollten vielleicht auch Fleischesser denmächst aus Rücksicht auf Vegetarier kein Fleich mehr in Restaurants essen... nur so ne Idee. ;)

Ne, aber ehrlich. Wenn ich als Wirt (theoretisch) meine Kneipe von außen gut sichtbar als Raucherkneipe deklariere, soll das doch egal sein!!
Man geht doch auch nicht in einen Puff um Huren (Wort aus dem Duden) zu bekehren!
Also macht Nichtraucherkneipen auf und gut ist!
Ihr müsst als Nichtraucher keine Kneipe betreten in der geraucht wird, ganz einfach.

Aber bevor ein Wirt sein Geld mit Rauchern verdient, soll er lieber Pleite gehen, wa?
Dann hat er auch kein Geld für Kippen mehr und wieder ein Raucher weniger... ne ne ne^^

Ich bin dafür das alle Raucher UND Nichtraucher sofort erschossen, überwacht und verarscht werden... Naja, 2von3 haben wir ja schon....
Der Planet Erde hat es nicht verdient sich mit so Idioten, wie wir es sind rumzuärgern!
Kommentar ansehen
25.10.2008 16:49 Uhr von Kingkollo
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Ich bin Raucher, aber wenn z.B. im Restaurant am Tisch neben uns jemand sitzt, frage ich ob es stört wenn ich rauche. Wenn, dann warte ich halt, oder gehe raus!
Aber eine Kneipe ist eine Kneipe! Besoffene, stinkende, rauchende Menschen. Das war und wird auch hoffentlich immer so bleiben. Wenn man "saubere" Atmosphäre möchte, geht man in ein Bistro oder ein Kaffee. Ganz einfach...
Kommentar ansehen
25.10.2008 17:09 Uhr von Sk8tty
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Gut: Ich würde es sehr begrüßen.

Wenn ich von den Rauchern öfter höre "RAUCHERSCHUTZ" finde ich das echt lächerlich. Sie sollten sich mal bilden welche Folgen das Rauchen hat, wie viele krebserregende Stoffe bereits eine Zigarette enthält, und mir dann erklären was daran schützenswert sein soll.

Ganz klar. Schutz für unsere Kinder (das hat durchaus Präventivwirkung) und Schutz für die Restlichen Mitmenschen vor dem blauen Krebsdunst.
Kommentar ansehen
26.10.2008 10:50 Uhr von Putt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtig ist der letzte Satz: "Sollten das Europäische Parlament und die EU-Staaten zustimmen,..."

Also nachher nicht wieder über die böse EU jammern. Es sind unsere EU-Parlamentarier und unser Regierungsmitglieder die Gesetze in der EU verabschieden.
Kommentar ansehen
26.10.2008 13:54 Uhr von Köpy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Noch mehr Verbote. Klar den Nichtrauchern wird freuen. Aber mir geht es eher um die Bevormundung selbst. Als nächtes darf man nicht einmal drauße in der Öffentlichkeit, oder besser noch, in den eigenen vier Wänden rauchen. Dann frage ich mich allerdings, ob es nicht sinnvoller wäre Tabakwaren ganz zu verbieten!? Als nächstes kommt der Alkohol dran. Danach Kaffee, Tee, Salz, und Klopapier wird duch die 3 Muscheln ersetz. Ausgangsperre und totale Überwachung darf auch nicht fehlen. Jeder kriegt ein RFID-Chip. Wer was gegen die Regierung sagt wird abgeschaltet.

Es werden immer mehr Verbote und Gesetze kommen die den Bürger einschränken oder Mundtot machen. Erst werden Verbote kommen, die der Großteil der Bevölkerung WILL. Doch irgendwann ist es mit der Demokratie, die jeden Tag gepredigt wird, vorbei. Mit uns wird jetzt schon alles gemacht und wir merken es nicht, weil es uns immer noch zu gut geht.

Meiner Meinung nach ist die EU das legalisierte [würde eh Zensiert werden]
Kommentar ansehen
24.11.2009 21:16 Uhr von Nichtraucherschutz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gemeinschaft heißt gemeinschaftlich (sind wir star: also erst einmal wird es keine Richtlinie sondern eine Empfehlung! Kein Land ist gezwungen eine Empfehlung umzusetzen. Logisch und Korrekt wär aber, wenn sich alle Länder gleich verhalten. Es gab ja auch einen Sinn weshalb die EU gegründet wurde und alle da rein wollten. ..Gemeinschaft eben!
Gemeinschaft heißt nicht nur alle Subventionen abgreifen und den Rest Blokieren sondern gemeinsam einen gemeinsamen Weg finden. Nicht zu vergessen sitzen auch Vertreter aus unserem Land in der EU die demokratisch zu dieser Empfehlung kommen werden.
Ich finde es traurig dass man erst Gesetze erlassen muss, damit sich etwas ändert. Dass Selbsterkenntnis und Einsicht wie auch Rücksicht bei rauchern nur so wenig verbreitet sind.
Aber da es nunmal so ist mit der Richtlinie, warum dann das Hickhack um den deutschen Nichtraucherschutz? Einfach schon so gestalten wie es eh kommen wird und auch unser eigenes höchstes Gericht (Bundesverfassungsgericht) den Politikern nahe gelegt hat und gut is.
Bleibt zu hoffen, dass aus einer Empfehlung nicht irgendwann wegen mangelnder Einsicht und Verbohrtheit eine Richtlinie werden muss.
Kommentar ansehen
24.11.2009 21:24 Uhr von Nichtraucherschutz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ignorante Raucher: Ich fordere...
25.10.2008 15:06 Uhr von fiver0904
Rauchen führt nicht zu komischem Benehmen, rauchen ist das komische Benehmen.
Aussage nicht verstanden!
Die Werbung soll zeigen wie sinnlos und lächerlich rauchen ist.
Vielleicht ist diese Werbung verständlicher.. (mit Ton bitte)

http://www.forbezdvd.com/...

..nicht der ganze Spot! das entscheidet jeder für sich selbst
aber die letzte Szene sollte dir mal zu denken geben was du den Menschen antust die dich lieben... nicht physisch sondern psychisch

[ nachträglich editiert von Nichtraucherschutz ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 21:54 Uhr von Nichtraucherschutz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
26.10.2008 13:54 Uhr von Köpy die Bevormundung fängt bereits dort an wo sich Raucher über das berechtigte Interesse der Nichtraucher am Nichtrauchen ungefragt und ohne jede Rücksicht oder Schuldbewusstsein hinwegsetzen.
Zum Rauchen in den EIGENEN 4 Wänden. Kannst du garantieren, dass der Rauch auch in deiner EIGENEN Wohnung bleibt? Dass er trotz offenem Fenster oder Balkontür in deiner EIGENEN Wohnung bleibt??
Viele Klagen und Beschwerden bei Vermietern zeigen etwas anderes!
Und warum machen Raucher überhaupt laufend ihr Fenster auf?? Weil es ihnen selber stinkt ! !
Ja es wäre sinnvoller Tabak ganz zu verbieten aber wie würden sich Drogenabhängige verhalten? (Nikotin = Droge) Eine Gefahr für die Algemeinheit. Mir ist kein Fall bekannt wo ein Nichtraucher wegen des Nichtrauchens gewalttätig wurde. Andersrum aber eine Menge umgekehrter Fälle. Soviel auch mal zum Begriff militante Nichtraucher.

Alkohol und rauchen?
http://www.youtube.com/...
pusten dir Weintrinker auch immer ihren "Qualm" ins Gesicht?

Zu allem anderen steht es dir frei dich politisch zu angagieren aber die, die sich immer am lautesten aufregen gehen nichtmal zur Wahl.

[ nachträglich editiert von Nichtraucherschutz ]

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?