25.10.08 11:50 Uhr
 700
 

Siebenjähriger auf Diebestour - Beute im Wert von ca. 1.000 Euro

In Georgsmarienhütte bei Osnabrück ist ein siebenjähriger Junge nach einer umfangreichen Diebstahlserie von der Polizei aufgegriffen worden. Er hatte in mindestens drei Geschäften Diebstähle begangen, der Wert der Beute betrug fast 1.000 Euro. Das Vorgehen nannte die Polizei "recht professionell".

Der Junge hatte die Tour gestartet, statt wie geplant den Nachmittag bei einem Freund zu verbringen. Dort verschwand er recht schnell und trieb sich herum. Als erstes stahl er dann ein muskelbetriebenes Kinder-Gokart und fuhr damit einige Kilometer herum.

In einem zweiten Geschäft stahl er einige Kartenspiele. In einem Dritten schlug er dann richtig zu: Er stahl eine größere Menge Spielzeug und zudem noch einen Anhänger, um die Beute zu verstauen. Die von Zeugen gerufene Polizei staunte nicht schlecht. Der Junge wurde dann seinen Eltern übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Dieb, Wert, Beute
Quelle: www.neue-oz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2008 11:35 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle stehen weitere Einzelheiten zum Hergang. Ich denke, ein Siebenjähriger sollte schon wissen, dass so etwas nicht erlaubt ist.
Kommentar ansehen
25.10.2008 12:11 Uhr von sickboy_mhco
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
eltern haften für ihre kinder, also eines der elternteile dafür verantwortlich machen und den knaben ne tracht prügel geben das sich dieser 1 woche nicht mehr setzen kann auf seinen arsch, gehts noch!!!!
Kommentar ansehen
25.10.2008 13:08 Uhr von Dangermaus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
... Wo waren den die Eltern des Freundes ???

Wenn ich mein minderjähriges Kind zu einem Freund fahre, sag ich auch wann ich es abhole.

Ich würde den Eltern was erzählen, wenn mein Kind auf einmal weg ist.
Kommentar ansehen
25.10.2008 13:25 Uhr von Hans_Solo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ sickboy_mhco: "Eltern haften fuer ihre Kinder" hat schon auf diesen netten Baustellenschildern keinerlei rechtlich relevante Bedeutung, warum also dann hier?!
Kommentar ansehen
25.10.2008 13:50 Uhr von R4V3R
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: doof sind die Verkäufer denn!?
Wie kann man sich ein Kinder-Gokart oder einen Anhänger klauen lassen!?
Das muss doch einem auffallen^^
Kommentar ansehen
25.10.2008 13:51 Uhr von sickboy_mhco
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
kein wunder das eure kinder mehr, verwahrlosen und asiozial werden wenn ihr selber keinen mum habt was zu unterhnemen also wenn das mein kind wäre, na lieber nicht sonst regen sich noch mehr auf. soll das kind doch gleich noch ne 5 jährige vergewaltigen oder so oder zu dealen anfangen
Kommentar ansehen
25.10.2008 14:40 Uhr von Haecceitas
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@sickboy_mhco: der nick passt.
Kommentar ansehen
25.10.2008 16:00 Uhr von H23K
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tolle Erziehung: Die Eltern sollten dem mal ordentlich den Hintern versohlen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Nackt-Künstlerin Milo Moiré befriedigt sich unter Bettdecke
Große deutsche Schauspielerin Margot Hielscher mit 97 Jahren verstorben
Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?