25.10.08 11:38 Uhr
 403
 

Nach Zeugung durch Gefriersperma Breitmaulnashorn jetzt geboren

Zum ersten mal weltweit gelang es Zoologen in Budapest ein Breitmaulnashorn, das mit gefrorenem Sperma gezeugt wurde, auf die Welt zu bringen.

Die Zoologen des Berliner Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung gaben diese Geburt, die eigentlich erst im November erwartet wurde, heute bekannt. Das kleine Nashorn wog bei der Geburt 45 Kilogramm.

Schon im Januar 2007 brachte die Nashorn-Mutter Lulu ein Kalb auf die Welt, dieses wurde aber nicht mit gefrorenem Sperma gezeugt. Die Forscher sagen weiter, dass durch Gefriersperma das Überleben weiterer, gefährdeter Tierarten gesichert werden kann.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zeugung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2008 11:24 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Nachricht dennoch befürchte ich das solche Aktionen nicht wirklich ausreichen die Bestände dieser Tiere in ausreichendem Maß zu sichern.
Kommentar ansehen
25.10.2008 13:33 Uhr von Wotan1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genial dann könnt es ja sogar bald wieder Mammuts geben. Hab da bei Welt der Wunder vor Jahren mal einen Bericht drüber gesehen, dass das über Mammuts möglich wäre die im ewigen Eis gefroren sind. Da die Wissenschaft ja anscheinend jetzt so weit ist könnt es vielleicht schon bald so weit sein ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?