24.10.08 21:05 Uhr
 41
 

Fußball: Queens Park Rangers ohne Trainer

Nachdem die Queens Park Rangers in der zweiten englischen Liga nach zwölf Spieltagen nur auf dem neunten Platz liegen, wurde Trainer Iain Dowie mit sofortiger Wirkung entlassen. Er hatte erst im Mai diesen Trainerposten übernommen.

Es gibt einige Trainer, die derzeit im Gespräch sind, darunter auch Roberto Mancini, der schon bei Inter Mailand als Trainer fungierte. In der kommenden Woche soll dann der neue Trainer präsentiert werden.

Da der Verein sowohl Formel-1-Boss Bernie Ecclestone als auch Renault-Teamchef Flavio Briatore gehört, wird es sicher keine finanziellen Probleme bei der Verpflichtung geben. Der Spieler Gareth Ainsworth wurde für das nächste Spiel als Interimstrainer eingesetzt.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Queen, Park, Range, Rangers
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Olympia: Deutschland steht im aktuellen Medaillenspiegel an zweiter Stelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2008 20:21 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt, wie viel Geld Bernie Ecclestone und Flavio Briatore in den Verein pumpen müssen, dass dieser wieder auf Erfolgs-Kurs kommt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?