24.10.08 18:15 Uhr
 263
 

Modekette wirbt gezielt mit Musikvideos und prägt so die Jugendkultur

Teck Dance heißt der neue Tanzstil aus der Werbekampagne von New Yorker, mit der das Modehaus Einfluss auf die Ausbildung von Jugendkulturen nehmen möchte.

In dem Werbevideo, welches das Textilunternehmen gezielt als Musikvideo produziert hat, präsentieren internationale Künstler eine neue Tanzkultur, die auf der Verschmelzung von HipHop und Techno basiert. Gezielt werden urbane Ausdrucksformen wie Graffiti dazu genutzt, versteckte Werbebotschaften zu zeigen.

Möglicherweise gelingt es New Yorker, mit dem Werbeprodukt erheblichen Einfluss auf die Herausbildung einer neuen Mischkultur aus HipHop und Techno zu nehmen. Der aktuelle Werbespot wurde bei youtube.com in kurzer Zeit über 150.000 Mal angeklickt.


WebReporter: Musikinsider
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Jugend, Musikvideo
Quelle: www.musik-base.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2008 20:24 Uhr von Gustav_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die wirtschaft: benutzt tatsächlich manipulierende mittel wie videos (wahlweise mit musik unterlegt), um für sich zu werben.

ich bin schockiert. echt was neues.

//
@T:
wer sich werbung anschaut, ist selbst schuld. musik HÖREN kann man auch anders.
Kommentar ansehen
24.10.2008 20:39 Uhr von Luzifers Hammer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der Unterschied zwischen der heutigen Jugend und der der pösen 60er Jugend.
Damals hat die Jugend die Kultur bestimmt heute sind es die Konzerne.
Kommentar ansehen
25.10.2008 00:23 Uhr von Showtek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Techtonic ist eine ganz schlimme "Musikrichtung". In Frankreich schon länger In. So langsam hält der neue Stil auch in Deutschland einzug.
Kommentar ansehen
26.10.2008 13:42 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und prägt so die Jugendkultur: Klar "prägt so die Jugendkultur". Und dann wird noch dummfrech behauptet das 150000 mal wurde das angeklickt.

Klare Sülzmeldung


von daher

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?