24.10.08 13:21 Uhr
 509
 

Mehr Ausdauer: Mac OS X hält länger durch als Windows Vista

Es gibt neue MacBooks von Apple und es werden die ersten Testergebnisse im Internet veröffentlicht. Die neuesten Resultate zeigen, dass Mac OS X deutlich länger ohne Steckdose auskommen kann als Windows Vista.

Der Test: Auf den neuen MacBooks lässt sich Windows Vista via Boot Camp auf einer eigenen Partition installieren. Danach testete man die Ausdauer in verschiedenen Bereichen und kommt zum Schluss: Mac OS X hält auf Apple-Hardware wesentlich länger durch als Windows Vista.

Eigentlich ist es wenig überraschend, dass Mac OS X länger durchhält. Schließlich sind Soft- und Hardware aufeinander abgestimmt. Aber teilweise hält Mac OS X doppelt so lange durch wie das Konkurrenzsystem von Microsoft.


WebReporter: Bj0ern
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Mac, Vista, Windows Vista, OS X, Ausdauer
Quelle: www.os-informer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2008 13:35 Uhr von Yoshi5000
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das wusste ich schon seit Anfang von Vista -.-

Wobei mein Laptop zuhause - mit Vista - 4 Stunden durchält (kein Energiemodus)!
Kommentar ansehen
24.10.2008 14:23 Uhr von busenfahnder
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2008 16:45 Uhr von phil_85
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was: für eine Erkenntnis. Eine Software, die komplett genau auf die verwendete Hardware angepasst ist, und sonst nirgends wirklich läuft, ist effizienter als ein System, das überall Läuft?

Klasse Sache...wirklich...geniale Erkenntnis!

Wer Flexibilität möchte, muss leider ein bisschen was opfern.

Aber ehrlich gesagt, ist der Unterschied nicht sooo groß, nach meiner eigenen Erfahrung.
Kommentar ansehen
24.10.2008 16:57 Uhr von Tzimisce
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@busenfahnder: Deine Welt ist sehr überschaubar oder?
Kommentar ansehen
25.10.2008 12:28 Uhr von Smudo77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist das euer einziges Argument die Flexibilität mit Windows, weil ich mir dann in meinen PC bei Bedarf ´ne neue Graphikkarte, CPU oder Mainboard einbauen kann. Was glaubt ihr denn, wieviele Anwender diese Art von Flexibilität sinnvoll nutzen?

Im Schwerpunktthema vor einigen Wochen in der c´t berichteten drei Leute, darunter zwei Redakteure, gestandene PC-User, die mit Windows gross geworden sind, von ihren überaus positiven Erfahrungen beim Wechsel zum Mac. Auch auf meine Empfehlung sind einige Leute in meinem Umfeld zum Mac gewechselt. Alle sind sie begeistert - kein einziger will wieder zurück.

Kennt ihr einen Mac-Anwender, der zu Windows wechselte und begeistert war? Ich schon: mein Sohn, dem ich vor einigen Jahren einen Mac hingestellt hatte, der sich später aber einen PC gekauft hat - da konnte er daddeln so wie seine Kumpels. Vor acht Wochen allerdings hat er sich ein MacBook bei eBay gekauft - und den PC entsorgt.

Es gibt manchmal gute Gründe, bei Windows zu bleiben. Aber die von euch angeführte Flexibilität ist es in den seltesten Fällen.
Kommentar ansehen
25.10.2008 16:37 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mac ist auch nicht so doll: Macs sind ideal für DAUs, aber schaut man sich die Kisten mal genauer an, dann sind sie längst nicht so toll wie immer dargestellt. Vieles beim Mac ist umständlich gelöst oder sogar Buggy, die Hardware ist für das gebotene viel zu teuer, es gibt wenig Software und das schlimmste ist man macht sich vollkommen von Apple abhängig, den die Apple Welt ist wie ein Käfig von Apple-Diensten die auch noch teilweise monatliche Gebühren kosten. Ich finde PCs nicht so schlecht wie sie oft dargestellt werden!
Kommentar ansehen
25.10.2008 21:29 Uhr von juggernaut
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was für ein scheiß vergleich. kein seriöses magazin stellt solch einen dummen vergleich an. und wenn dann nicht mit diesen platten methoden. von der c´t zum beispiel würde man sowas nie zu sehen bekommen.
nicht ein einziges mal.
Kommentar ansehen
26.10.2008 13:33 Uhr von Smudo77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mal wieder: @cyrius2k1: Du hörst Dich an wie der DAU in Person. Da Du nichts weiter als Vermutungen anstellst, erübrigt sich jeder Kommentar.

@juggernaut: die auch von mir so hoch geschätzte c´t bringt in der aktuellen Ausgabe einen Test der neuen MacBooks. Sie geht dabei ausführlich auf das ´sehr intelligente´ Powermanagement des MacOS ein und vergleicht es mit Windows unter Bootcamp. Das Heft ist ab morgen im Zeitschriftenhandel erhältlich. Tja ...
Kommentar ansehen
26.10.2008 17:02 Uhr von juggernaut
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Smudo77: sehr schade, dass nicht einmal die c´t von mac-propaganda verschont bleibt.
Kommentar ansehen
26.10.2008 18:09 Uhr von Smudo77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@juggernaut: Was bitte ist Propaganda und was ist seriöse Berichterstattung?
Kommentar ansehen
08.11.2008 14:11 Uhr von domenicbitreactor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es lebe die Freiheit: Ist mir mein pc zu langsam tausch ich den Arebeitspeicher und/ oder Prozessor aus und mus mir kein neues teil kaufen wo ein grauer Apfel oben ist.

Bei notebooks geht so oder so weniger austauschen aber auch da kenn ich problemlos bei einem Win/Linux den arbeitsspeicher austauschen. Bei enem apfel gerät muss ich es meist einschicken (ausnahmen beherrschen die regel) und einen speziellen Apfel RAM kaufen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?