24.10.08 11:47 Uhr
 6.057
 

Restauriert: Fliegender BMW 633 CSI Cabrio aus "Zurück in die Zukunft II"

Der Amerikaner Jeff Chabotte liebt Filmautos. Vor allem hat es ihm der "fliegende" BMW 633 CSI aus dem Film "Zurück in die Zukunft II" angetan. Er hat den Wagen in einer Garage der Filmfirma gefunden und sich an die Restauration gemacht.

Vier Jahre hat Jeff gebraucht, um den extrem herunter gekommenen Super-BMW wieder herzurichten. Größtes Problem: Die Ersatzteilbeschaffung. Immerhin gab es diesen BMW niemals als Cabrio. Von den Film-Umbauten ganz zu schweigen.

Nun ist der Amerikaner fertig, der BMW 633 CSI strahlt wie vor 19 Jahren als er im Film von Griff Tannen gefahren (geflogen) wurde. Allein mit dem Fahren hapert es noch, der Wagen bewegt sich bisher noch keinen Zentimeter.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Zukunft, Cabrio, Fliegen, CSI
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2008 12:36 Uhr von Dennis112
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
kurz und bündig: Einfach geil.
Kommentar ansehen
24.10.2008 13:32 Uhr von nightfly85
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon: lange her dass ich ZidZ geguckt habe, wusste gar nicht dass da ein 633CSI "mitspielt" :) Hatte immer nur den DeLorean im Auge..
Kommentar ansehen
24.10.2008 13:38 Uhr von ParaKnowYa
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@nightfly85: Dito.

Aber schon der Hammer wie die Karre ausgesehen hat, bevor er mit der Restauration begonnen hat.

Hat schon Respekt verdient, der Jeff ;)
Kommentar ansehen
24.10.2008 19:10 Uhr von Valmont1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den will ich haben..... !!!!
Kommentar ansehen
24.10.2008 20:42 Uhr von robert_xyz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
D E L O R E A N ! neein ! der DeLorean war besser !
Kommentar ansehen
24.10.2008 23:56 Uhr von uss_constellation
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bild 7 und 11: da is der DeLorean daneben sichtbar. Respekt Jeff, die Motivation aus so einem Rosthaufen wieder sowas aufzubauen muss man erstmal haben. Ich bewundere solche Leute.
Außerdem verstehe ich die Filmleute bei sowas nicht. Dass solche Schätze in irgendwelchen Requisitenhangars vergammeln liest man ja immer mal wieder. Entweder scheint denen das nicht bewusst zu sein oder schlicht und ergreifend einfach egal zu sein.
Kommentar ansehen
26.10.2008 18:22 Uhr von YXFlashXY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: Ich fand den Delorean auch schöner....will ich noch immer gerne habe den wagen.
mal davon ab...das vor 15 Jahren gesagt wurde 2007- 2008 würden wir in den autos fliegen, naja....immer diese laberrei...also wenn es soweit ist....werde ich den flugschein dafür machen....fallst ich dann noch lebe ;-)
Kommentar ansehen
26.10.2008 19:41 Uhr von BertRahm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@YXFlashXY: Naja, der Film spielt im Jahre 1985; von dort aus fliegen sie 30 Jahre in die Zukunft --> ins Jahr 2015. Somit hätten wir ja noch ein paar Jahre Zeit, fliegende Autos serientauglich zu machen :-)
Kommentar ansehen
27.10.2008 00:53 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In einem "Lustigen Taschenbuch": namens "Donald im Jahre 2000" wurde die Zukunft auch spektakulärer gesehen. Fliegende Autos mit Atomantrieb, Roboter überall usw.

Schon lustig wie die sich damals die Zukunft vorgestellt haben und wie wir sie uns vorstellen: Ich sage mal, in 50 Jahren wirds erst Sachen geben, die sich die Leute in den 60ern vorgestellt haben^^
Kommentar ansehen
27.10.2008 10:10 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wassn das für ne Rostlaube? *grosseaugenmach*: Naja, heisst ja nicht umsonst "Bei Mercedes Weggeschmissen" und da deren Schrotthaufen ja schon der hinterletzte Rostdreck sind, kann der Abfall ja nur noch schlechter sein...

:-D
Kommentar ansehen
27.10.2008 17:02 Uhr von chris ts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Restauration: Also Liebhaber einzelner Fahrzeuge oder auch Prototypen richten durchaus gerne Autos wieder her. Das mag die Leistung dieses Restaurators nicht mindern, nur ist dies auch keine Seltenheit. Wenn ich daran denke wieviele Cabrio-Versionen von irgendwelchen Fahrzeugen als Proto in Garagen rumstehen und wie viele Leute sich darum schlagen würden, dann ist das ja fast normal :)
Ansonsten frage ich mich eher, wie es unter der Spachtelmasse aussieht - Bild 28 der Türaufschlag lässt ja einiges vermuten. Sichtbares lackiert und der Rest: oops vergessen?
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:28 Uhr von Kampfroller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm Ich glaube der hieß Biff Tannen.
Bin mir aber nicht sicher.Ist schon 100 mio Jahre her:O)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen
FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?