23.10.08 22:42 Uhr
 177
 

Künstlerin "rosalie" bringt Lichtermeer in das Karlsruher ZKM

Die unter dem Namen "rosalie" bekannt gewordene Professorin an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach wird zur Jahreszeit passend ein virtuelles Lichtermeer mit dem Titel "HYPERION_Fragment" im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) präsentieren.

Mit Hilfe von 3.200 computergesteuerten Beleuchtungskörpern bringt sie einen dynamischen Lichterteppich aus unterschiedlichen Farben in die Räume. Die Lichtskulptur war bereits bei den Musiktagen 2006 in Donaueschingen mit unterlegter Musik eines zeitgenössischen Komponisten zu sehen.

Die damalige Musik wird jedoch bei der Präsentation im ZKM nicht zu hören sein. Dazu erklärte das Museum: "HYPERION_Fragment wird vielmehr zum autonomen Kunstwerk als würde das Licht selbst noch einmal neu komponiert". Am morgigen Freitag wird rosalie noch mit dem Europäischen Kulturpreis geehrt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Licht, Karlsruhe, Lichter
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2008 21:55 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei einer Fläche von rund 250 Quadratmetern, kann ich mir diese künstlerische Installation mit passender "Lichtmusik", gut vorstellen. Trotz einiger Recherchen bin ich nicht auf den bürgerlichen Namen der Kunstprofessorin gestoßen. Lediglich das Geburtsdatum war zu ergründen.
Kommentar ansehen
24.10.2008 00:29 Uhr von madmoe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das werde ich mir wohl demnächst mal anschauen :)
Kommentar ansehen
24.10.2008 07:30 Uhr von ledeni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@madmoe: da komm ich gleich mit, ist ja gerade um die Ecke ;)

Viel Spaß wünsche ich dir
Kommentar ansehen
24.10.2008 08:49 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich werds mir wohl auch anschauen gehen :-)
Kommentar ansehen
24.10.2008 10:16 Uhr von DummerBuerger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Identitaet: Wenn man der http://www.Stuttgarterzeitung.de glauben schenken darf, soll es sich um Gudrun Mueller handeln.

http://www.stuttgarter-zeitung.de/...



Gruss,
DummerBuerger

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?