23.10.08 21:59 Uhr
 949
 

Fall Natascha Kampusch: Priklopil möglicherweise doch kein Einzeltäter

Schwerwiegende Fehler bei den Ermittlungen im Fall Natascha Kampusch - sie war entführt und über acht Jahre in einem Kellerverlies gefangengehalten worden - deckt der Bericht einer Untersuchungskommission auf. Jetzt soll der Fall nochmals von einer Sonderkommission überprüft werden.

Vernehmungsprotokolle wurden weggeschlossen, potenzielle Beweisstücke ohne kriminaltechnische Untersuchung Natascha Kampusch übergeben und die Zeugenaussage eines zwölfjährigen Mädchens ignoriert, die von zwei an der Entführung beteiligten Männern berichtet hatte.

Unter anderem werden Opferschutzorganisationen, die sich Nataschas annahmen, für die Unterlassungen bei den Ermittlungen verantwortliche gemacht. Im Brennpunkt der Ermittlungen dürfte wieder ein Freund und Geschäftspartner Priklopils stehen, der bereits früher zum Fall Kampusch vernommen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: veggie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Natascha Kampusch, Wolfgang Priklopil
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natascha Kampusch liest Hass-Posts vor: "Geh zurück in Keller und lass dich..."
Natascha Kampusch hat ihrem Entführer inzwischen verziehen
Entführungsopfer Natascha Kampusch spricht über Ablehnung und Hass ihr gegenüber

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2008 21:18 Uhr von veggie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Untersuchung des Falls dürfte tatsächlich ziemlich gepfuscht worden sein. Vielleicht kommt mit einer neuen Untersuchung jetzt wirklich die Wahrheit ans Licht - vor allem bezüglich eventueller Mittäter.
Kommentar ansehen
24.10.2008 00:54 Uhr von Deniz1008
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wird nur noch vertuscht anstatt aufzuklären schon seltsam...
Kommentar ansehen
24.10.2008 08:40 Uhr von _Midnight Man
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
glaub nicht wirklich, dass da jetzt gross was aufgeklärt wird.
krähen hacken anderen krähen nicht die augen aus.


wobei ich mich hier bei den krähen (vögel) entschuldigen möchte!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natascha Kampusch liest Hass-Posts vor: "Geh zurück in Keller und lass dich..."
Natascha Kampusch hat ihrem Entführer inzwischen verziehen
Entführungsopfer Natascha Kampusch spricht über Ablehnung und Hass ihr gegenüber


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?