23.10.08 13:46 Uhr
 57
 

Indien: 17 Tote und etliche Verletzte nach Feuerwerksexplosion

In einer Indischen Feuerwerksfabrik kam es am heutigen Donnerstag zu einer Explosion von Feuerwerkskörpern. Unter den 17 Toten sollen laut Indischen Behörden auch zehn Kinder gewesen seien. Desweiteren wurden 18 weitere Menschen verletzt - mehrere Gebäude auf dem Gelände stürzten ein.

In Indien ist es üblich, dass Kinder in solchen Fabriken arbeiten oder auch teilweise die Sprengkörper zu Hause produzieren.

In den kommenden Tagen findet in Indien ein Volksfest statt, wo traditionell Feuerwerkskörper von den Bürgern "verballert" werden.


WebReporter: ***Dolly***
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verletzung, Feuer, Indien, Verletzte, Feuerwerk
Quelle: www.bluewin.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2008 13:41 Uhr von ***Dolly***
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich verwundert es nicht allzu sehr, dass eine solche Tragödie passiert ist. Die Sicherheitsvorschriften sind in manchen Ländern einfach nur lächerlich oder gar nicht erst vorhanden!
Traurig nur das es vor allem Kinder getroffen hat...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?