23.10.08 11:57 Uhr
 1.301
 

Der neue Audi S4 zeigt sich sparsam

In Zeiten in denen die Wirtschaft in die Rezession abdriftet und Kraftstoff immer teurer wird, reagiert der Autohersteller Audi mit einem neuen Konzept. So setzt man beim neuen S4 auf einen kleineren Motor.

Demnach soll ein Sechszylinder insgesamt 333 PS erzeugen und damit dem Fahrzeug die nötige Geschwindigkeit verleihen. Dabei sinkt der Verbrauch im Vergleich zum Vorgänger um knapp ein Drittel.

Der Preis soll um die 50.950 Euro betragen und damit um ca. 4.500 Euro günstiger sein, als noch beim alten V8.


WebReporter: madpad
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Audi, sparen
Quelle: auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2008 11:50 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hui, na, hört sich doch richtig gut an. Ich bin eh Audi Fan durch und durch, da freut es mich, dass nun solche Fahrzeuge auf den Markt kommen.
Kommentar ansehen
23.10.2008 12:10 Uhr von anderschd
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schöner Wagen, aber was ist denn die "nötige" Geschwindigkeit?
Kommentar ansehen
23.10.2008 12:17 Uhr von patjaselm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
*träum*: schönes auto ...
Kommentar ansehen
23.10.2008 13:13 Uhr von immerganzruhig
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
oohh na das iss ja fast ein Schnäppchen....
50 Tausend Riesen ohne Extras?
Geil.
Ach noch was...wie hoch war denn der "ursprüngliche" Verbrauch?
Kommentar ansehen
23.10.2008 13:49 Uhr von oneWhiteStripe
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
klasse oh da sabbert der autofan. jeder andere (inkl Hirn) fasst sich an den kopf und hofft dass doch bald mal ein echtes 3 liter auto kommt...

jaja ich weiss, aus mir spricht nur der neid..*gääähn*
Kommentar ansehen
23.10.2008 13:55 Uhr von patjaselm
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@oneWhiteStripe nö, hätte da eher auf blödheit getippt *lach*

nix für ungut, konnte ich mir nicht verkneiffen ;-)
Kommentar ansehen
23.10.2008 13:59 Uhr von oneWhiteStripe
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@patjaselm: na immerhin ehrlich! und verkneifen sollte man sich nichts. könnte ja ungesund sein :)

ne im ernst...die sollen solche autos bauen. aber bitte auch autos bauen...die keine paar hundert PS haben..sondern einfach sicher und sparsam sind.

und ja auch männer wollen solche autos. aber immer mehr PS, immer höhere geschwindigkeiten..für was?

um sich männlich zu fühlen...arm, sehr arm...
Kommentar ansehen
23.10.2008 16:05 Uhr von Quotendepp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@stripe: Nein, weil es Spaß macht.
Kommentar ansehen
23.10.2008 17:37 Uhr von poisonsting
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wieso: meckert jeder rum das es unsinnig ist so teure autos mit soviel ps zu produzieren... ob neid oder net ist doch mal egal..
ich mein ist ja net so das es autos gibt die die kriterien erfüllen die gewünscht werden.. kauft euch halt nen madza.. klein sparsam billig... wer es sich leisten kann und drauf steht soll sich doch so ein ding kaufen...
ps ich würds machen..^^
Kommentar ansehen
23.10.2008 18:17 Uhr von foxymail
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die verbrauchsangabe von audi: sind sowieso nie zu erreichen. größtes Problem dabei ist, daß sie die Autos mit Minimalstausstattung testen, die aber kaum ein Kunde kauft, da man ja wenigstens irgendeinen Komfort möchte (sofern man bei Audi-Fahrwerken überhaupt von Komfort sprechen kann). Und Zusatzaustattung bringt natürlich viel Gewicht mit und dadurch höheren Verbrauch.

Außerdem braucht kein Mensch meiner Meinung nach ein Auto mit 333 PS, man will ja keinen 40 Tonner bewegen.
9,7 Liter Durchschnittsverbrauch laut Herstellerangabe sind viel zu viel, in der Realität wird sich die Mühle nicht unter 16 Litern bewegen lassen.
Kommentar ansehen
24.10.2008 12:30 Uhr von computerdoktor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ foxymail: Sorry, aber wenn Du mit dem Auto einen Durchschnittsverbrauch von 16 Litern zusammenbringst, dann machst du was falsch... selbst mit dem alten S4 hatte ich in 3 Wochen Testfahrt nur 14 Liter Verbrauch - statt den angegebenen 12 komma irgendwas... Ich denke, dass sich der "Neue" S4 mit maximal 11 Litern zufrieden gibt, wenn man nicht unbedingt nur Vollgas auf der Autobahn brettert... Mich stört nur, dass der Preis in Österreich so heftig ist: Bei uns kostet der A4 3.2 Tiptronic schon 50.230 EUR - Basispreis! Den S4 will man uns hier noch gar nicht verkaufen - zumindest kann man ihn auf der Webseite noch nicht konfigurieren...
Kommentar ansehen
24.10.2008 12:54 Uhr von immerganzruhig
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ computerdoktor "selbst mit dem alten S4 hatte ich in 3 Wochen Testfahrt nur 14 Liter Verbrauch..."
NUR? Gott iss der aber sparsam...
Kommentar ansehen
24.10.2008 17:25 Uhr von computerdoktor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@immerganzruhig: Äh, ja? Dividiere man den Verbrauch des S4 durch die Anzahl der PS, und dann multipliziere ihn mit einer x-beliebigen ach so sparsamen 75 PS-Dose. Und, erstaunt? Der Motor ist um einiges effizienter als diese ganzen "Sparwunder"...

Ich mach´ die Rechnung mal für Dich: 14 Liter/ 344 PS macht 0,04 Liter/PS. Mal 75 PS macht einen Verbrauch von 3,05 Liter... und das schafft keiner.

Und: der Neue hat nur 11 PS weniger und braucht nur 2/3 Sprit. Mein alter Golf II (Gott hab´ ihn seelig) brauchte mit 75 PS noch über 9 Liter. Also gleich viel wie der neue S4 mit 333 PS. Das nenne ich technischen Fortschritt!
Kommentar ansehen
24.10.2008 17:48 Uhr von immerganzruhig
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@computerdoktor: bravo du Rechenkünstler...
wie schöön man sich doch Alles schönrechnen kann gelle?
Erinnert mich stark an die geile Formel zum Errechnen der
sogenannten "Energieeffizienz" die die Bundesregierung zum edlen Schutze ihrer Automobil-Lobby einführen will.....
Kommentar ansehen
24.10.2008 17:56 Uhr von foxymail
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@compruterdoktor: und das legendäre Ford T-Modell von 1906 brauchte auf 100 km durchschnittlich nur 12 Liter...

Wenn du schon was vergleichst, solltest vielleicht schon etwas vernünftigere Werte hinzuziehen.

Was bringen mir 333 PS oder nur 14 Liter Verbrauch, wenn ich ein LangstreckenUNtaugliches weil viel zu unkomfortables Fahrwerk (jaja nur harte Fahrwerke sind gut) hab und nach 2 Stunden mit Rückenschmerzen aussteig. Ein Auto ist vernünftig, wenn ich damit 8 Stunden am Stück mit normal fahrbarer Reisegeschwindigkeit (auf deutschen Autobahnen in der Regel 140 -180 ohne Ermüdungserschneinungen runterreißen kann. Und dabei wie meiner ca 6 Liter Diesel verbraucht.
Kommentar ansehen
25.10.2008 00:35 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@foxymail: "Was bringen mir 333 PS oder nur 14 Liter Verbrauch, wenn ich ein LangstreckenUNtaugliches weil viel zu unkomfortables Fahrwerk (jaja nur harte Fahrwerke sind gut) hab und nach 2 Stunden mit Rückenschmerzen aussteig. Ein Auto ist vernünftig, wenn ich damit 8 Stunden am Stück mit normal fahrbarer Reisegeschwindigkeit (auf deutschen Autobahnen in der Regel 140 -180 ohne Ermüdungserschneinungen runterreißen kann. Und dabei wie meiner ca 6 Liter Diesel verbraucht."

Du sollst ihn dir ja auch nicht kaufen, es gibt aber genug Leute, die gern so ein Auto fahren!
Wer Wert auf Komfort legt, kauft sich halt einen normalen A4 Diesel, der 3.0 TDI Quadro 240 PS kommt mit 6,6 Liter aus. Gibt man sich mit 170 PS zufrieden, sind sogar 5,3 Liter drin. Für jeden ist etwas dabei und wem Audi zu teuer ist, der kauft sich halt einen Opel, etc....
Kommentar ansehen
26.10.2008 13:06 Uhr von computerdoktor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ alle Nörgler Also, lieber "immerganzruhig", möchtest Du abstreiten, dass die Verbrauchssenkung von 1/3 bei annähernd gleicher Leistung, keine gute Ingenieursleistung ist? Du möchtest wahrscheinlich auch bestreiten, dass die Flottenverbräuche ständig sinken?

@foxymail: Wenn Dir das Fahrwerk zu hart ist, dann kauf Dir doch ein anderes Auto. Ich mag Bodenkontakt, und möchte auch mitbekommen, worauf ich fahre. Und: Ich möchte ein Auto, das dahin fährt, wo ich hinwill. Auch bei hohen Geschwindigkeiten. Nichts hasse ich mehr, als herumeiernde Hämorroidenschaukeln, die null Rückmeldung geben, in welcher Fahrsituation ich mich gerade befinde... Wie gesagt, das ist Geschmackssache.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?