23.10.08 11:50 Uhr
 563
 

Witten: Meerschweinchen wurde ein Ohr abgeschnitten

Einen grausamen Fund machte ein Anwohner im Wittener Stadtteil Annen.

Ein Käfig mit einem toten Meerschweinchen lag verlassen im Garten. Ein Ohr war abgeschnitten worden, aber keinerlei Blutspuren zu sehen.

Das fehlende Ohr konnte nicht gefunden werden. Ein zur Klärung hinzugezogener Jäger schließt ein Abreißen oder Biss aus, er identifizierte es als eindeutig abgeschnitten. Die Polizei hofft auf Hinweise zur Ermittlung des Täters.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ohr, Witten, Meerschweinchen
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Leipzig: Studenten stören Vorlesung eines rassistischen Jura-Professors
19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2008 11:45 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja an Grausamkeit nicht zu übertreffen. Warum tut man sowas?

Okkulte, schwarze Messen von Jugendlichen könnten eigentlich ausgeschlossen werden, da man dazu kaum den Käfig mitkauft.
Kommentar ansehen
23.10.2008 11:54 Uhr von RoyalHighness
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Armes Tier mehr kann man dazu kaum sagen.

Meines Erachtens nach sollte es wesentlich höhere Strafen für Tierquäler geben, es kann nicht sein das sich immer wieder Leute an hilflosen Tieren vergreifen.
Kommentar ansehen
23.10.2008 12:29 Uhr von Dennis112
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
unglaublich: Wie es manche Leute fertig bringen sowas zu tun. Da muss man schon ganz schön viel Scheiße im Kopf haben um sowas toll oder witzig zu finden.
Mich würde es interessieren ob derjenige es auch noch so toll fände wenn er dafür 5 Jahre ins Gefängnis kommen würde.
Kommentar ansehen
23.10.2008 12:47 Uhr von hanspoelse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Mensch das "Vieh" ist an Perversion und Brutalität nicht zu überbieten. Wer tötet sonst an "Spaß" an der Sache?

Ich bin der festen Überzeugung, hätten wir keine Waffen bzw. "Intelligenz" würden wir ganz ganz unten in der Nährungskette stehen.
Kommentar ansehen
23.10.2008 13:12 Uhr von kittycat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
scheiss tierquäler...!!!! dazu fällt mir nix mehr ein.....und die armen tiere werdne ja nicht mal vor gericht als lebewesen angesehn nur als sachbeschädigung oder so....
Kommentar ansehen
23.10.2008 13:57 Uhr von Lykantroph
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe 5 Meerschweine und ich kann bei jedweder Art von Tierquälerei immer wieder nur bedauernd den Kopfschüttel und mir bewusst machen, wie krank und verkommen ein Teil der Menschheit eigentlich ist.

Wenn ich mir Videos ansehe, wo Löwen gefangen und in Käfige gesperrt werden, um dann bei einer Bühnenshow vor laufenden Kameras erschossen zu werden, weil sie ihrem natürlichen Instink nachgehen und den Menschen, das FUTTER fressen wollen, da werde ich nur traurig... Ich kann nicht mal mehr Abscheu oder Hass empfinden, sondern wirklich nur noch Trauer...
Kommentar ansehen
23.10.2008 14:06 Uhr von FreundeinesFreundes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tierquälerei: sollte härter bestraft werden... ich würde demjenigen gerne ein ohr abschneiden und dann in den käfig pressen.
einfach nur pervers !
Kommentar ansehen
23.10.2008 14:07 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
da finde ich die etwas archaische Gesetztesgebung in einigen Islamischen Ländern gar nicht mehr so abwegig...Dieben werden die Hände abgehackt...Gotteslästerern der Kopf...Vergewaltigern (hoffentlich bald) der Pi**el...und Meerschweinchenquälern mindestens die Ohren...Fliegenflügelausreissern die Fingernägel...Legehennhalsumdrehern wird er Hals umgedreht...
und Schweineerschiessern im Schlachthof wird der Bolzenschussapparat auf die Stirn gesetzt...

dann wissen Tierquäler von vornherein, was ihnen blühen kann...
...perverse Saubande elende...
Kommentar ansehen
23.10.2008 23:20 Uhr von blumento-pferde
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Das ist ja an Grausamkeit nicht zu übertreffen."

Verstehe ich nicht. Vielleicht ist das Meerschweinchen gar nicht daran, sondern wegen Unterkühlung gestorben.

Wer Nerven hat, soll sich mal den Film Earthlings komplett anschauen:
http://video.google.de/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?