23.10.08 11:20 Uhr
 666
 

USA: Mann fordert 180 Millionen Dollar von Oprah Winfrey

Wie nun bekannt wurde, muss sich Talkmasterin Oprah Winfrey nun vor Gericht verantworten. Es geht dabei um eine Schadensersatzklage in Höhe von 180 Millionen Dollar.

Ein Mann aus dem Bundesstaat Louisiana reagierte nun mit diesem Schritt, nachdem er von Winfrey und deren Anwalt der Erpressung bezichtigt wurde, was sich später als falsch entpuppte. Dahingehend verklagte der Geschädigte auch das FBI.

Der Mann wurde im Vorfeld festgenommen, da er angeblich drohte, Telefongespräche der Produktionsfirma der Talk-Queen zu veröffentlichen.


WebReporter: madpad
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Mann, Million, Dollar, Oprah Winfrey
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Talkshow-Star Oprah Winfrey denkt über Kandidatur als US-Präsidentin nach
Oprah Winfrey investiert 43 Millionen Dollar in Weight Watchers
Amerikas TV-Legende Oprah Winfrey angeblich an NBA-Klub interessiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2008 11:16 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die USA ist ja dafür bekannt, dass Menschen es gerne Mal übertreiben. Vor allem wenn es um Schadensersatzklagen geht.
Kommentar ansehen
23.10.2008 12:33 Uhr von Dennis112
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Das lustige dabei ist ja dass viele solche Prozesse gewinnen.
Aber Talkshows sind ja dafür bekannt dass sie Tatsachen gerne mal verdrehen und mit dem Finger auf unschuldige Leute zeigen nur um Einschaltquoten zu bekommen. Wenn sie die 180Mio zahlen müssen werden sie es sich wohl überlegen ob sie sowas weiterhin machen.
Kommentar ansehen
23.10.2008 12:36 Uhr von anilingus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ach die winfrey: recht hat der mann...

und geld hat die eh genug...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Talkshow-Star Oprah Winfrey denkt über Kandidatur als US-Präsidentin nach
Oprah Winfrey investiert 43 Millionen Dollar in Weight Watchers
Amerikas TV-Legende Oprah Winfrey angeblich an NBA-Klub interessiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?