23.10.08 10:00 Uhr
 2.026
 

New York: Künstler Banksy zeigt schwimmende Fischstäbchen und nagelfeilende Hasen

In New York sorgt jetzt der weltbekannte englische Streetart-Künstler Banksy für Aufsehen. Das Geschäft "Village Pet Store and Charcoal Grill" zeigt in seinen Räumen Tiere bei skurrilen Tätigkeiten.

So schwimmen in einem Aquarium gebratene Fischstäbchen, ein Hase feilt seine Krallen oder man sieht ein Affe mit Kopfhörern fernsehen.

Da man nicht weiß, wer sich hinter dem Pseudonym Banksy verbirgt, ließ er durch seinen Kunstagenten verbreiten: "Ich wollte mit dem Werk erst unsere Beziehung zu den Tieren hinterfragen und die Fragwürdigkeit der Fabrik-Landwirtschaft aufzeigen". Die Quelle zeigt ein Video.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Fisch, Banksy, Fischstäbchen
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2008 09:21 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von dem Künstler ist selbst das genaue Geburtsdatum/Jahr nicht bekannt. Aber für seine "Kunstwerke" werden im Internet schon locker fünfstellige Dollarbeträge geboten. Auch in weltbekannten Museen können seine Werke besichtigt werden. Näheres hier: http://de.wikipedia.org/... Wie die Fischstäbchen animiert werden...?
Kommentar ansehen
23.10.2008 10:07 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@All: Bitte nicht das Bild für das Video anklicken..da gehts auf die Startseite wegen dem Bild.
Bei der Quelle kann man das Video anklicken.
Kommentar ansehen
23.10.2008 10:49 Uhr von yiggi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
An Banksy scheiden sich die Geister: Er ist wohl der am meist gesuchteste Künstler weltweit. Keiner weiß angeblich wer er ist und wie er aussieht. In der Street Art Szene ist er teils verhasst. Kommerzialisierung und Verrat der Szene wird ihm vorgeworfen. Seinem Erfolg auf dem Kunstmarkt tut das keinen Abbruch. Mittlerweile werden sechsstellige Summen für Banksy Werke gezahlt. Hausbesitzer mit Banksy vollgesprayten Banksy Bilder Hauswänden lassen diese sorgsam abreißen und versteigern. Seine Aktionen sind dennoch teilweise genial. Hier eine kleine Zusammenfassung seiner Aktionen:
http://www.artinfo24.com/...
Kommentar ansehen
23.10.2008 11:39 Uhr von shriker
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
weiß nicht: Große Kunst schaut für mich anders aus. Das könnte auch ausm Märchenpark sein.
Kommentar ansehen
23.10.2008 12:05 Uhr von patjaselm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hammer! banksy macht einfach geile sachen!

klar gefallen seine kunstwerke (@autor: lass mal deine anführungszeichen stecken!) nicht allen - aber ich kann ja auch nicht verstehen, wie jemand atze schröder lustig finden kann ;-))) ...
Kommentar ansehen
23.10.2008 14:11 Uhr von donalddagger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja: also wirklich aktuel ist das ja nicht. die ersten videos sind schon vor 2 wochen auf youtube aufgetaucht.
Kommentar ansehen
23.10.2008 16:17 Uhr von bauernkasten
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bilder: wirken sehr ästhetisch und strahlen eine fremdartige Ruhe aus. Sehr gut!
Kommentar ansehen
23.10.2008 16:47 Uhr von MeisterH
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wunst: .
Kommentar ansehen
23.10.2008 22:51 Uhr von Kelrycor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gefällt mir auch gut: Klasse - finde es sehr erfrischend. Begnadet, wer so fremdartig Denken kann um auf solche Ideen zu kommen und das dann auch noch sehr gut umsetzt.
Absolut sehenswert - meienr Meinung nach. Ganz dickes Lob an den Schöpfer.
Kommentar ansehen
24.10.2008 20:26 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?