23.10.08 09:33 Uhr
 570
 

Hamburg: ICE mit kompletter Achse entgleist

Im Hamburger Hauptbahnhof entgleiste in der Nacht zum heutigen Donnerstag ein ICE, kurz nachdem er alle Passagiere ausstiegen ließ. Zur Zeit werden viele ICEs einem Sicherheitscheck unterzogen.

Gerade einmal 200 Meter weit kam der ICE "Wehrheim Taunus", als plötzlich eine komplette Achse von den Gleisen sprang. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Noch in der Nacht untersuchten Polizei und Techniker den Zug, um nach der Ursache zu suchen. Unklar ist, ob der entgleiste ICE schon kontrolliert wurde. Noch in der selben Nacht wurde er wieder zurück auf die Schienen gehoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -Darius-
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, ICE
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2008 08:36 Uhr von -Darius-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das passiert ausgerechnet jetzt, wo eh schon der ICE im schlechten Licht steht... Naja, mal sehen was die Ermittlungen noch so Zeigen..
Kommentar ansehen
23.10.2008 09:37 Uhr von borgworld2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na toll und ich muss nächsten Monat mit so nem Teil fahren....
Kommentar ansehen
23.10.2008 09:58 Uhr von Mi-Ka
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schon geklärt: laut dpa ist die Ursache ein Gleissperre auf einem Abstellgleis, was den Zug entgleisen liess.
Also menschliches Versagen und keine technische Panne.

Ah ja,
Zugfahren ist die mit Abstand sicherste Fortbewegungsmethode.
Kommentar ansehen
23.10.2008 10:19 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Mi-Ka: "Zugfahren ist die mit Abstand sicherste Fortbewegungsmethode"

Mag sein. Dafür nimmt man dann ständige Verspätungen, Babygeplärre, stressende Ökotanten, überfüllte Züge, Rauchverbot, Gestank, überteuerte Preise in Kauf. Und wenn Gepäck dabei hast, hast sowieso schon verloren... :-)

Nene...nichts für mich!
Kommentar ansehen
23.10.2008 10:35 Uhr von calenleya
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Autsch: zum Glück saßen da keine Menschen mehr drinnen denen etwas passieren konnte, aber ich find das schon irgendwie lustig das die ICE´s momentan regelmäßig gewartet werden und dann trotz allem noch ICE´s entgleisen.
Kommentar ansehen
23.10.2008 10:53 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@calenleya: auf so etwas:

http://upload.wikimedia.org/...

wäre jeder Zug entgleist - die Frage die sich nur stellt - irgendwas scheint beim Timing der Leerfahrt ziemlich daneben gegangen zu sein...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?