23.10.08 08:55 Uhr
 1.725
 

Neuer Musikdienst speichert MP3-Dateien online

Im Internet ist nun ein neuer Musikdienst namens "Lala.com" erschienen, der MP3-Dateien speichert und so seinen Usern diverse neue Möglichkeiten eröffnet.

Demnach können Mitglieder aus über sechs Millionen Liedern wählen und diese einmal zur Probe hören. Bei Bedarf können diese für zehn Cent erworben werden und so oft gehört werden wie man will. Dadurch ist es möglich, Online-Playlisten zu erstellen, die an jedem PC abgerufen werden können.

Zudem können eigene Songs zur Online-Playlist hinzugefügt werden.


WebReporter: madpad
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Musik, MP3, Datei
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2008 00:56 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, nette Sache. Ist eine wirklich gute Alternative für die Leute, die es Leid sind einen MP3-Player immer mitschleppen zu müssen.
Kommentar ansehen
23.10.2008 09:23 Uhr von fBx
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ja, ist wirklich wesentlich besser als ein MP3-Player. So brauch ich ja nur meinen Laptop mitschleppen und irgendwo WLAN finden und schon kann ich Musik hören.

[/ironie]
Kommentar ansehen
23.10.2008 09:25 Uhr von fBx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: Wolltest du jetzt Alternativen aufzeigen? "Spart euch das Geld"?

Dann hättest du vorher mal lala.com aus der Liste entfernen sollen ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?