22.10.08 20:33 Uhr
 129
 

TecDAX mit hohem Verlust - Solaraktien brechen ein

An der Frankfurter Börse geriet der TecDAX am heutigen Mittwoch stark unter Abgabedruck. Der TecIndex büßte 5,44 Prozent auf 530,97 Punkte ein.

Solarktien gehörten mit zu den größten Verlierern, so ging es für Roth & Rau um 15,3 Prozent nach unten. Ein Minus im zweistelligen Bereich gab es für die Werte von Q-Cells und centrotherm. SOLON und Conergy büßten jeweils um über neun Prozent ein, SolarWorld gab um 7,3 Prozent nach.

Tagesverlierer war allerdings der Anteilsschein von Nordex, hier ging es um 16,5 Prozent nach unten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Solar, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2008 21:08 Uhr von Sandkastengeneral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bis vor: kurzen hatte ich Nordex & SolarWorld. Zum Glück bin ich raus. Langfristig gehört Wind & Solar aber in jedes Depot.


Übrigens ist Nordex eie Windkraftanlagenbauer kein Solarhersteller.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?