22.10.08 16:12 Uhr
 1.025
 

Über 2.300.000 Kinobesucher sind verrückt nach Roboter "WALL-E"

Seit letzten Monat ist das Roboterchen "WALL-E" auf den Leinwänden in den deutschen Lichtspielhäusern am herumschweben. Inzwischen sahen den kleinen Roboter "WALL-E" über 2.300.000 begeisterte Kinobesucher.

"WALL-E - Der letzte räumt die Erde auf" befindet sich auf dem ersten Platz der bundesdeutschen Lichtspielhaus-Charts. "WALL-E" gelang es, Kinostreifen wie "Der Baader Meinhof Komplex" oder "Hellboy 2" vom Spitzenplatz zu verdrängen.

"Ist wirklich unglaublich, wie Pixar es schafft, einen animierten Roboter so echt und menschlich wirken zu lassen", meinte "WALL-E"-Fan Stefan. "Der Film ist schön, er ist zum Heulen, er ist romantisch und menschlicher als die meisten anderen", so der "WALL-E"-Anhänger Tuvok.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Roboter, 300
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pantone ehrt Prince mit eigenem Lila-Farbton
Schauspielerin bekommt Hitzschlag: ZDF muss Dreh in Vietnam abbrechen
Musiker Pete Doherty bei Heroinschmuggel nach Italien erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2008 17:38 Uhr von dragon2108
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ein super Film bekommt das was er verdient: Wäre jeder Film mit soviel Unterhaltung, Spass und mit so viel Detailliebe gemacht, dann würden auch mehr Leute ins Kino gehen.

Ich glaube aber das dieser die Ausnahme bleibt und die Studios lieber viele Filme rausbringen, wo dann einer mal außergewöhnlich ist und wo es sich dann lohnt ins Kino zu gehen.

Und Wall-E beweist auch: Das Kino ist nicht tot, nur die Qualität der Filme lässt zu wünschen übrig.

Würde mehr Filme so gut sein, würden wahrscheinlich mehr Leute ins Kino gehen, anstatt sie illegal runterzuladen.

Ich freue mich schon auf die DVD, denn Wall-E werd ich auf jeden Fall noch mehrere Male gemütlich zu hause gucken
Kommentar ansehen
22.10.2008 17:53 Uhr von Scopion-c
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wir brauchen wieder einen Disney Store! Dann müsste ich nicht etwaige Merchandise Artikel in England bestellen. Ich liebe diesen Film und werd wohl auch die DVD für 19 Euro kaufen. Wobei auch "Der Baader Meinhof Komplex" sicher nicht schlecht ist aber derzeit hat er einfach keine Chance gegen Wall-e. Vor allem die kleinen Seitenhiebe in Richtung Sozialkritik sind sehr Amüsant.

Aktuell steht schon Bolt in den Starlöchern wo die Trailer schon recht viel versprechend sind aber ich glaube nicht das Bolt an Wall-E rann kommen wird.
Kommentar ansehen
22.10.2008 18:19 Uhr von Karl-Marx
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
extrem süß ! Ich fand den auch extrem süß - schön ist auch, daß er fast ohne Wort so vieles ausdrücken kann.
Beste Familienunterhaltung !
Kommentar ansehen
22.10.2008 18:23 Uhr von Onkeld
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bin ich mal: gespannt ob er an die atmosphäre von the dark knight rankommt. also nicht mit genre verwechseln, ich meine den anschauungswert, ob der auch so stark fesseln kann.
Kommentar ansehen
22.10.2008 20:52 Uhr von Acazia
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
naja, ich fand den anfang schon ziemlich langweilig ^^ ausserdem hab ich da auch garnicht verstanden, um was es überhaupt geht. dafür war aber das ende umso süsser *g*
Kommentar ansehen
23.10.2008 01:53 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Solide Arbeit, aber nichts Weltbewegendes: Und schon gar kein Vergleich zum Geniestreich Ratatouille!!

Die Macher von Pixar zeigen in einigen Bildern, was sie zu leisten im Stande sind, und die Animationen des Roboters sind wirklich gut gelungen.
Auch ein paar Gags sind wirklich lustig.

Aber dann:
Wenn man nicht gänzlich zugenebelt ist, springt einen der Logikfehler des Verlassens der Erde an ("wohin ist der Präsident und die bis dahin noch nicht abgereisten Menschen verschwunden?"), der dann auch noch in einem unerträglich kitchigen Happy End gipfelt, in dem trotz allumfassender Müllberge am Anfang (an denen sich ja seit Flucht der letzten Menschen ausser eine Auftürmung ncihts geändert hat) plötzlich die Erde im Zeitraffer wieder grün wird.
Und der Ausflug ins Vakuum schadet der einzigen, letzten Pflanze auch nicht. Manche mag sowas nicht stören, ich kann über sowas schlecht hinwegsehen.

Was stört ist, dass der Film sich nciht entscheiden kann, ob er sich an erwachsenes Publikum, oder an Kinder richten will. Dieser Schwebezustand, den die Pixars sonst immer gut hinbekommen, kippt hier mehrmals in Richtung Kindergartenfilm.

Wären da nicht die wirklich guten Endzeitstimmungsabschnitte, würde das dem Film das Genick brechen.

So bleibt ein solide gemachter Animationsfilm, der nicht herausragt, aber auch nicht ganz Mist ist.


Als DVD ist er natürlich gut geeignet, weil man da die nervigen Szenen einfach überspringen bzw. schon gleich nur die lustigsten/besten Szenen anspringen kann und nicht den ganzen Film nochmal sehen muss.
Von daher lohnt sich der spätere Kauf, wenn der Preis um 10,- EUR liegt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?