22.10.08 09:42 Uhr
 7.148
 

Zentralrat der Juden klagt Google wegen Rassenhass an

Die beliebte Suchmaschine Google steht im Visier des Zentralrats. Der Zentralrat der Juden wirft Google vor, mit seinem Tochterunternehmen YouTube Rassenhass und Diskriminierung zu unterstützen.

Der Verband ist der Meinung, dass die Videoplattform von Rechtsradikalen verstärkt als Bühne genutzt wird, um ihre rassistische und antisemitische Ansichten zu verkünden.

Der Zentralrat der Juden hat jetzt deshalb in Hamburg bei Gericht den Antrag auf eine einstweilige Verfügung eingereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Google, Jude, Zentral, Zentralrat, Zentralrat der Juden, Rasse
Quelle: www.secret.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden fordert KZ-Gedenkstätten-Besuche von Flüchtlingen
Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

96 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2008 08:57 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann es auch übertreiben.

Will der Zentralrat der Juden demnächst auch noch das Internet verbieten, weil es zu rassistische Zwecke genutzt werden kann?
Kommentar ansehen
22.10.2008 09:46 Uhr von borgworld2
 
+161 | -11
 
ANZEIGEN
ähh ja Ach ist der Zirkus wieder in der Stadt?
Die Clowns kommen auf die Bühne....
Kommentar ansehen
22.10.2008 09:52 Uhr von sluebbers
 
+39 | -24
 
ANZEIGEN
stimmt: ich habe auch schon lange nichts mehr vom zdj gelesen. wurde wieder zeit sich in die medien zu bringen. schwachsinnige aktion. von dem standpunkt des zdj allerdings verständlich.
Kommentar ansehen
22.10.2008 09:54 Uhr von Lil Checker
 
+90 | -10
 
ANZEIGEN
OMG: Der Zentralrat schürt durch solche Aktionen doch eher noch den Hass ^^ und zwar auch von Menschen, die eigentlich gar nichts mit denen haben. Irgendwo ist doch auch mal gut ^^ Hauptsache wieder was verzapft um im Gespräch zu sein / zu bleiben.

ZdJ -> Ihr seit richtig erbärmlich.
Kommentar ansehen
22.10.2008 09:56 Uhr von Python44
 
+10 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.10.2008 09:58 Uhr von sluebbers
 
+12 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.10.2008 10:05 Uhr von Begosch.xy
 
+54 | -7
 
ANZEIGEN
man sollte mal den zentralrat der juden auf rassenhass verklagen und dann wegen verfolgungswahn einsperren.

die spinnen ja
Kommentar ansehen
22.10.2008 10:12 Uhr von maki
 
+63 | -6
 
ANZEIGEN
Ach Gottchen... *lol*: Mal ein Auszug, wer und warum somit (AUS SEINER SICHT) gegen yt vorgehen könnte:

- Nazis, weil der ZdJ zu sehen ist
- Islamisten, weil der ZdJ zu sehen ist
- die Welt, weil US-Präsidenten zu sehen sind
- Hung Xinua Slong, weil Hang Flao zu sehen ist
- Hang Flao, weil Hung Xinua Slong zu sehen ist
- Musiker, weil Ohrenkrebsviren zu sehen und hören sind
- Schwule, weil Lesben zu sehen sind
- Lesben, weil Schwule zu sehen sind
- Heteros, weil Schwule und Lesben zu sehen sind
- Schwule und Lesben, weil Heteros zu sehen sind
- Pepsi, weil Coke zu sehen ist
- Coke, weil Pepsi zu sehen ist
...
und Millionen andere Menschen und Gruppen wegen Millionen anderer schwachsinniger Gründe.
Kommentar ansehen
22.10.2008 10:22 Uhr von ciller
 
+14 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.10.2008 10:42 Uhr von DerMaus
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Gute Idee!!! Man sollte auch nichtJuden udn Juden verbieten, weil beide rassistische Äußerungen vorbringen können...
Ich denk, ich werde mal mit meinem Anwalt reden, was sich da machen lässt...

Stromstuhl für alle *feier*
Kommentar ansehen
22.10.2008 11:04 Uhr von Immer_wieder_gerne
 
+28 | -7
 
ANZEIGEN
Mir reichts: langsam mit diesen Juden! Aufgrund solcher Aktionen könnte ich wirklich zum Rassisten werden. Die treiben einen richtig dazu, genauso wie die Islamisten. Wehe man sagt etwas das denen nicht passt, dann drehn die durch und schreien und prügeln um sich (mit Worten) und verlagen Genugtuung. Und wo bleiben alle anderen? Müssen die sich alles gefallen lassen? Ich denke nicht. Ich habe echt die Nase voll von diesen rassistischen, diskriminierenden Menschen, die nur ihre Religion und Meinung gelten lassen und gegen alle anderen wettern. Der Zentralrat der Juden sollte sich selber mal hören, wie rassistisch das klingt was er von sich gibt.
Kommentar ansehen
22.10.2008 11:15 Uhr von S8472
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Landgericht Hamburg: Dort wird der Zentralrat ganz sicher auch noch gewinnen.
Herr Buske, übernehmen Sie.
Kommentar ansehen
22.10.2008 11:16 Uhr von Sieben77
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Mei is des: schee. Was sich die alles einfallen lassen. Müssen Sie von den Türken abgeschaut haben...
Kommentar ansehen
22.10.2008 11:17 Uhr von Eruptiv
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
klar das die mal wieder terz machen müssen.
Es ist ja eine furchtbare Tatsache mit der Verfolgung aber das man das nicht einfach mal gut sein lassen kann wegen jedem scheiß wieder rum zu heulen.

Als ob sie die einzigen wären die von heutigen Rechtsradikalen gehasst werden. Die hetzten grundsätzlich gegen alles andere.
Kommentar ansehen
22.10.2008 11:23 Uhr von ThomasHambrecht
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Hat der Zentralrat nichts besseres zu tun als täglich die Videos in YouTube zu kontrollieren?
Kommentar ansehen
22.10.2008 11:29 Uhr von all-in
 
+8 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.10.2008 11:30 Uhr von JCR
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Denen war wohl mal wieder langweilig. Am besten das Internet abschalten, da es nachweislich auch von Antisemiten und Terroristen benutzt wird.

Selbstgerecht, demagogisch, und ständig am Jammern.
Man könnte meinen, der ZDJ sei eine Oppositionspartei ;-)
Kommentar ansehen
22.10.2008 12:07 Uhr von seriousT
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn der Zentralrat der Juden: mal nichts anzuklagen haben.... heulsusen. Als wenn sie die einzigen wären die diskriminiert werden..
Kommentar ansehen
22.10.2008 12:08 Uhr von Alh
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ach: braucht der ZDJ mal wieder ein paar Millionen Gutmachungen? Da sind sie in Deutschland an der richtigen Adresse, wir sind doch gerade am Verteilen der Kohle die den Bürgern auch gut tun würde. Wahrscheinlich hat der Rat Angst zu kurz zu kommen und muss schnell was an den Haaren herbeiziehen.
Kommentar ansehen
22.10.2008 12:18 Uhr von kjlnik
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
hab mal bei Youtube nach "Juden" gesucht: und bin sehr schnell fündig geworden

[edit; shroomlock]

ganz grob geschätzt ist jedes 10 te Video zu dem Thema Antisemitisch.
Mich persönlich stört das nicht.. man muss sich den Mist ja nicht ansehen.
Was mich stört sind die "Mit solchen Aktionen sogt der ZdJ selbst für Hass" Kommentare.
das ist doch nicht normal, was ist los mit euch?
Kommentar ansehen
22.10.2008 12:19 Uhr von rolf.w
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Nur mal so: Der Aufruf ethnische Gruppen zu hetzen, jagen, vernichten, etc. gehört verboten, egal von wem er kommt und egal auf welcher Plattform dies stattfindet. Wenn ein Internetportal solche Dinge bei sich duldet gehört es angeprangert. Und nichts anderes tut der ZdJ hier.
Keiner hier weiss, ob und wie oft der ZdJ dies vielleicht schon beim Internetportal gemeldet hat, ohne das sich etwas ändert.
Kommentar ansehen
22.10.2008 12:31 Uhr von ZTUC
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
beleidigende Videos: Stell euch vor, über euch gibt´s nen beleidigendes Video bei Google, Youtube oder wo auch immer. Würdet ihr das auch einfach so hinnehmen?
Kommentar ansehen
22.10.2008 12:49 Uhr von Cyphox
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
"von Rechtsradikalen verstärkt als Bühne genutzt": Warum verklagen die nicht gleich alle Videoplattformen? Oder das ganze Internet? Oder die ganze Welt? Oder das ganze Universum?
Kommentar ansehen
22.10.2008 12:51 Uhr von dasWombat
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
lol Wenn ich mich recht entsinne besteht das YouTube-Angebot doch FAST ausschließlich aus Content der von den Usern kommt.
Demnach wird auch nur das hoch geladen was die User sehen und zeigen wollen. Mit einem "Verbot" würde man wie so oft mal wieder nur die Symptome bekämpfen, aber nicht das Gedankengut an sich.

Statt sich mit den Leuten zu reden, wird wieder mal verboten, denn verbieten ist einfacher als wirkliche Lösungen zu finden.

Wer verbietet hat Angst. So sehe ich das.

Klasse Leistung!

Und der ZdJ ist wirklich überflüssig, fühlen sich schon genug Leute unnötig auf den Schlipps getreten in diesem Land...
Kommentar ansehen
22.10.2008 13:05 Uhr von Hockmarketing
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
verklagen: Ich werde dieses Yt auch verklagen. Ich kann diese Nachfolger des Massenmörders Erich Honecker und vom Verfassungsschutz verfolgte "SED/Die Linken", auch nicht mehr sehen und hören.
Kann ich die Nachrichtensender wie "Heute" und "Tagesschau" auch verklagen, wenn Sie die politischen Honecker-Enkel Gysi & Co. immer wieder zeigen?

Refresh |<-- <-   1-25/96   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden fordert KZ-Gedenkstätten-Besuche von Flüchtlingen
Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?