22.10.08 09:25 Uhr
 461
 

Österreich: Fritzls Gutachten veröffentlicht

Der Tageszeitung "Österreich" liegt das psychologische Gutachten des Horror-Inzestvaters von Amstetten vor. Darin wird Josef Fritzl eine gravierende Psycho-Störung attestiert.

Fast leutselig spricht er zu der Ärztin, die das Gutachten erstellt hat. So schildert er ganz offen seine Sexual-Praktiken im Verlies.

Noch in diesem Jahr wird ihm der Prozess gemacht werden. Er wird wohl nie wieder freikommen - die Einweisung in eine Anstalt ist so gut wie sicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wb1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Gutachten
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2008 09:47 Uhr von Lil Checker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so: Weg mit ihm, in das dunkelste Loch, nur bei Wasser und Brot. Das Schwein verdient es nicht anders.
Kommentar ansehen
22.10.2008 10:45 Uhr von _Midnight Man
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Autor: Horror-Inzestvaters
Psycho-Störung
Sexual-Praktiken

hast nicht noch ein paar Worte die du so deppert trennen kannst?
Als ob man die Bild liest...

grauenhaft.



@fritzl: Maximalstrafe - Sicherheitsverwahrung (wenn es das in A auch gibt) - einlochen - Schlüssel wegwerfen - Essen unter der Tür durch schieben - vergessen.
Kommentar ansehen
24.10.2008 01:19 Uhr von Moppsi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@HerrWinter: Den werden die Schniedelwutze abgehackt und den Ratten zum Frass vorgeworfen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?