21.10.08 21:33 Uhr
 256
 

Indien: Bomben-Attentat fordert etwa 14 Todesopfer

Im indischen Bundesstaat Manipur sind wenigstens 14 Personen bei einem Attentat getötet worden.

Wie die Polizei berichtete, wurden außerdem 16 Menschen verletzt. Die Bombe explodierte in der Nähe einer Kaserne.

Sie war wahrscheinlich an einem Motorrad befestigt. Man nimmt an, dass hinter diesem Attentat Seperatisten stecken, die in dieser Region aktiv sind.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Indien, Bombe, Attentat, Todesopfer
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
Niedersachsen: Zwölfjähriger Schüler bei Schwimmunterricht ertrunken
Urteil: AfD-Politiker Wolfgang Gedeon darf "Holocaust-Leugner" genannt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2008 22:34 Uhr von peterhartzz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum wenigstens????
Kommentar ansehen
21.10.2008 23:37 Uhr von peterhartzz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zweideutig^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?