21.10.08 20:24 Uhr
 243
 

PKK droht mit Anschlägen auf türkische Regierung

Türkeis Ministerpräsident Erdogan hat im Moment alle Hände voll damit zu tun, in seinem Land Eskalationen zu verhindern. Die kurdische Arbeiterpartei (PKK) mobilisiert und ihre Anhänger demonstrieren im ganzen Land.

Dass Erdogan jedoch Probleme in seinem Land hat, zeigte sein Besuch am gestrigen Montag in der Kurden-Metropole Diyarbakir. Die Einwohner hatten sich solidarisch mit der PKK gezeigt und das normale urbane Leben stillgelegt - Diyarbakir war eine Stadt mit Müllbergen an den Straßen und geschlossenen Geschäften.

Im Südosten der Türkei ist die PKK alleinige Herrscherin, weil man eingesehen hat, dass man sie nicht unterwerfen kann. Zur Zeit fühlt sich die PKK gestärkt und kündigte baldige Anschläge gegen Mitglieder der Regierung an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Anschlag, Regie, Schlag, PKK
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2008 20:01 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kurden sollen das Problem im Südosten der Türkei austragen und niemanden mit hineinziehen.

Wenn sie das Gebiet eh schon beherrschen, sollen sie doch dort ihren eigenen Staat gründen.
Kommentar ansehen
21.10.2008 21:31 Uhr von cirak00
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Es gibt türken die vlt negativ auffallen, aber es sind nicht nur die türken...auch viele deutsche und andere ausländer fallen oft auf....wovon wir hier gerade reden, ist eine Terrororganisation...denen ein Stück Land zu geben, wäre so was wie einem kleinen Kind vel scharfte munition und handgranaten zu geben...und der Autor lässt hier solche dummen Kinderkommentare ab
Kommentar ansehen
22.10.2008 01:03 Uhr von Playa4life
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ich würde am besten: den Öcalan nehmen und ihn auf dem Taksim Platz (großer Platz im Zentrum Istanbuls) aufhängen und die Mütter aller Soldaten, die wegen der PKK für ihr Land gestorben sind, dürften Steine auf ihn werfen.
Anschließend würde ich seine Leiche unter dem Jubel der Kemalisten und MHP-Anhänger (die AKP-Anhänger schließe ich hier absichtlich aus, die AKP taugt eh nix) durch die Straßen Istanbuls ziehen.
Und jeder PKK-Anhänger der sich dagegen wehrt, kommt gleich in den Knast für einige Jahre (Voraussetzung natürlich eine große Polizeipräsenz).

Und wenn die EU gegen sowas und gegen die Todesstrafe ist, wäre mir das auch egal, weil seit über 50 Jahren kommen wir nicht in die EU und das wird sich auch nicht ändern, weil das ein Club der Christen ist. Von daher "sche*ß drauf" und aufhängen!
Kommentar ansehen
22.10.2008 11:30 Uhr von Sieben77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: wieder mal ein schönes Geschenk der USA um irgendwo in auf der Welt Unruhe in ein Land zu bringen. Ist schon auffällig wie stark die PKK geworden ist seitdem die Amis Irak besetzt halten...
Kommentar ansehen
22.10.2008 11:30 Uhr von Sieben77
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Playa4life: Damit wärst du keinen deut besser vie die ganzen PKK vollpfosten
Kommentar ansehen
30.10.2008 13:11 Uhr von dilber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok für die leute, die nicht wissen was die pkk ist...die pkk ist eien arbeiterpartei und es kämpft für die rechte der kurden in der türkei, da dort die kurden nicht mal das recht dort haben vernünftig zu leben...sie werden als zweite klasse angesehen, obwo
hl es ihr gebiet ist, wo sie leben und das war über jahrtausende so..naja bis die türken einmschiert sind und mit den arabern und persern das gebiet als kriegsplatz genutzt haben und dieses immer noch tun und das volk was dort lebt immer terrorisieren..

Und Anschläge auf Universitäten und anrichtungen von der PKK? Also ich hab da was anderes gehört, nämlich das die türkische Terrororganisation Ergenekon mitsehr vielen Anschägen in der Türkei zu tun hatte und das der PKK in die Schuhe geschoben hat..die Ergenekon übrigens wurde von vielen türkischen Politikern und von der türkischen armee unterstützt...naja was nun Terror ist würde mich persönlich sehr interessieren...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?