21.10.08 18:37 Uhr
 794
 

München: Kinder missbraucht - Rettungssanitäter stellt sich freiwillig

Am heutigen Dienstag stellte sich der Polizei ein 26-jähriger Mann, nachdem er in München vor einem Jahr zwei Kinder im Münchener Olympiapark missbraucht hatte. Als er sich gestellt hatte berichtete er von Alkohol und Drogen, die ihn zur Tat veranlasst hätten.

Interessanterweise war der Rettungssanitäter schon auf der Liste der Polizei: Eine andere Ermittlungsgruppe verfolgte seit Monaten seine Spur, da der Mann auf seinem Computer pornografische Bilder mit Kindern gespeichert hatte.

Einen Zusammenhang zwischen dem Speichern der Bilder auf dem Rechner und den missbrauchten Kindern aus dem Olympiapark sah man nicht, so die Polizei, da es zwei verschiedene Polizeigruppen waren, die solche Delikte aufklären.


WebReporter: Sandkastengeneral
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, München, Rettung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2008 18:18 Uhr von Sandkastengeneral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück hat er sich freiwillig gestellt, wer weiß was er sonst noch mit anderen Kindern angestellt hätte.
Kommentar ansehen
21.10.2008 19:22 Uhr von _Midnight Man
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ganz toll dass er sich gestellt hat. (IRONIE!)

wie geht das jetzt weiter? bekommt dieser niederste auswüchs und geschwür unserer gesellschaft straferlass, weil er eingesehen hat, dass es schlecht war was er tat?

oder ist es so, dass ihm der hintern eh auf grundeis ging weil sie ihm wegen seiner bildergeschichten auf den fersen waren?
und der bekommt TROTZDEM straferlass?

sorry, aber bei den urteilen in den letzten jahren gegenüber den kinderschändern zweifle ich auf das heftigste die gerechtigkeit der justiz an!

@freunde und helfer
man konnte keinen zusammenhang sehen weil verschiedene ermittlungsgruppen dran waren? kommuniziert ihr miteinander? habt ihr datenbanken?
das ist doch ein witz! müssen, wenn man so nen bildertypen am haken hat nicht auch die sexualdelikte aufgerollt werden?

ich pack das nicht...
Kommentar ansehen
21.10.2008 19:34 Uhr von Sandkastengeneral
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich vermute er kommt besser weg da er sich gestellt hat. ist im allgemeinen so üblich. vermutlich wußte er, dass sie ihn bald haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?