21.10.08 17:58 Uhr
 4.799
 

Ölpreis entwickelt sich stark rückläufig - Goldpreis bricht ein

Der Ölpreis musste am heutigen Dienstag erhebliche Abschläge hinnehmen. Die Investoren gehen davon aus, dass es zu einer Rezession kommen wird. Dies würde dazu führen, dass weniger Öl verbraucht wird. Dadurch geriet der Ölpreis unter Druck.

Zuletzt musste für ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate rund 72 US-Dollar bezahlt werden, das waren 2,50 US-Dollar weniger als am Montagabend. Für ein Fass Nordseeöl der Sorte Brent musste ebenfalls 2,50 US-Dollar weniger bezahlt werden, der Preis liegt derzeit bei 69,55 USD/Fass.

Auch der Goldpreis gab stark nach. Am Montagabend lag der Kurs noch bei 795 US-Dollar, heute Nachmittag wurde Gold nur noch mit 776 US-Dollar gehandelt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Goldpreis
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2008 18:11 Uhr von de_waesche
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
also: ich hab am sonntag seit nem halben jahr mal wieder randvoll getankt. hoffentlich bleiben, besser noch: fallen die preise noch ne weile so.
Kommentar ansehen
21.10.2008 18:23 Uhr von west89
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
leider: kann der Preis nicht unter 0,86 € fallen :( Ökosteuer
Kommentar ansehen
21.10.2008 18:24 Uhr von ein_genie
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich dachte immer: das Gold eine sichere Anlage wäre!?
Das die aber auch fallen!

@waesche
Das hoffe ich auch. Wobei der Staat mal die Ökosteuer senken könnte!
Kommentar ansehen
21.10.2008 18:24 Uhr von NetCrack
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Dummerweise ändert sich kaum was am Dieselpreis. Dämliche Heizsaison =(
Kommentar ansehen
21.10.2008 18:26 Uhr von calenleya
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Genial: ich finds echt genial das die Spritpresie momentan so niedrig sind. Ich hoffe mal das es weiterhin so bleibt aber wie schon gesagt die können ruhig weiterfallen.
Kommentar ansehen
21.10.2008 18:28 Uhr von Andy3268
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Genial: Vor allem da viele gemeint haben
Öl wird nie wieder billiger.

Wenn man billig zur Zeit relativiert ist es zu den vormonaten wirklich billig aber wenn wir ein paar Jahre zurückgehen ist es arschteuer.
Kommentar ansehen
21.10.2008 18:51 Uhr von west89
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das war: klar dass der ölpreis irgendwann einbricht , die scheiß spekulanten haben sich wohl verspekuliert ^^ und ab gehts mit ihrem geld , ist auch recht so ! lasst die finger von unserm ÖL investriert in gold ist ja ne sichere anlagequelle wie diese goldankaufswerbung ja gerne sagt (zahngold usw..) jaja was ist denn heut noch sicher ?
Kommentar ansehen
21.10.2008 19:01 Uhr von Great.Humungus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns isses Heut um 5 Cent auf 1.34 gestiegen =(
Kommentar ansehen
21.10.2008 19:27 Uhr von Bleifuss88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das soll einer verstehen: Na gut ich hätte mein Gold zwar schon längst verkauft als die Krise auf ihrem (vorläufigen?) Höhepunkt war, aber dass der Preis jetzt bei der starken Nachfrage einbricht ist mir ein ziemliches Rätsel.

Ölpreis ist klar - da ist die Spekulationsblase bereits im Sommer geplatzt (steht das vielleicht in Verbindung mit der Krise?). Dumm jedenfalls für solche, die sich während der Krise ins Gold geflüchtet haben und jetzt plötzlich mit Wertverlust dastehen.

Freut euch nicht zu früh: Die OPEC hat bereits angekündigt die Fördermengen zu reduzieren umn den Preis wieder nach oben zu treiben.
Kommentar ansehen
21.10.2008 19:56 Uhr von califahrer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Halte dies für WICHTIG! ich denke ein Zusammenhang ist nicht ganz abzustreiten !!!


http://www.secret.tv/...

Ich würde die hohe Qualität empfehlen!

Bitte bis zum Ende gucken da dort ein wichtiger Verbrech.. ähhh Versprecher genannt wird!!!
Kommentar ansehen
21.10.2008 20:31 Uhr von Vanger72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oha... hat vielleicht jemand Altgold an "Der Golgsankauf.de" geschickt ?
Ich hoffe es lohnt sich noch .... !
Kommentar ansehen
21.10.2008 20:36 Uhr von H-Star
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
goldpreis != goldpreis: gold bei kitco : 770$. gold auf der straße : 1000$
Kommentar ansehen
21.10.2008 21:15 Uhr von Moogle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse der Ölpreis sinkt weiterhin, aber hier in Deutschland zahlen wir noch immer 1,29€ pro Liter Diesel, und das ist bei weitem noch immer viel zu viel!


Moogle
Kommentar ansehen
21.10.2008 21:25 Uhr von Styleen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na fragt euch mal warum die Goldkurse sinken. Der dumme Anleger wird nervös und verkauft und schwups stehn die richtigen schon da und kaufen auf, danach wird der Kurs wieder steigen. Wartets ab ;)
Kommentar ansehen
21.10.2008 22:14 Uhr von 102033
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Goldpreis: zuletzt von ALLEN Medien favourisiert, war der Einbrauch vorraussehbar.


Benzin:
hab mir am Sonntag 4 Tankfüllungen für 1,08€
aus den Niederlanden gebunkert :-)
Kommentar ansehen
21.10.2008 22:51 Uhr von H-Star
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
goldverkauf: wer *jetzt* gold verkauft, muss blöd sein. wenn man sich die bisherigen kurse anguckt, dann *schreit* das jetzt doch nach "kauf mich". das letzte mal als der kurs so niedrig war (1 monat her) konnte man mal eben so 10%+ gewinn machen
Kommentar ansehen
21.10.2008 23:01 Uhr von RycoDePsyco
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Niedrig? Ich finde die Preise an der Tanke sind viel zu hoch.

Wir haben vor einem Jahr bei gleichen Ölpreis 1,00 EUR/Liter Diesel getankt, jetzt kostet er heute aktuell 1,26 EUR/Liter.
Kommentar ansehen
21.10.2008 23:42 Uhr von Lornsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gas!!!!! und wieso steigt jetzt eigentlich der Gaspreis so rapide?
Ich dachte der Öl und der Gaspreis seien gekoppelt.

Ich mag gar nicht mehr auf den Zähler schauen
Kommentar ansehen
21.10.2008 23:44 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gold der Goldpreis geht mir am Gesäß vorbei.
Kommentar ansehen
21.10.2008 23:48 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In Deutschland produziertes Öl nutzen!! Es gibt hunderte Biodiesel- und Bioethanol-Firmen usw.
Dafür wird kein Regenwald abgeholzt. Es würde hier massiv Arbeitsplätze sichern, wenn wir wenigstens 20-30% unseres Verbrauchs mit dem selbst produzierten Öl decken.
Kommentar ansehen
22.10.2008 00:26 Uhr von Artim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ein_genie: Gold ist vor allem eine Krisensichere Anlage. Im Fall einer Hyperinflation ist dein Geld nix mehr wert, mit dem Gold kannst du aber gut überleben. Von dem niedrigen Kurs solltest du dich nicht blenden lassen, was nützt mir der gute Kurs wenn man kein Gold mehr bekommt und unter der Hand gilt sicherlich ein anderer Kurs.
Kommentar ansehen
22.10.2008 01:10 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Artim: genau! es wurde schon einmal getauscht in Deutschland.
Ein Sack Kartoffeln---gegen einen Brilliantring

Soviel zu Deinem sicheren Gold.
Kommentar ansehen
22.10.2008 09:54 Uhr von ZTUC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Rohstoffpreise: Ein fallender Ölpreis ist Vorbote einer Rezession, da dann weniger Energie benötigt wird, ergo Nachfrage und Preis fallen. Das gilt auch für andere Rohstoffe (Erze, Kohle etc.pp.). Mittel- und Langfristig wird der Ölpreis aber wieder steigen.

Der Goldpreis ist immer schon sehr schwankend. Ich denke, dass er fällt, liegt eher daran, dass einige jetzt Cash brauchen, um ihre Verbindlichkeiten zu erfüllen, entsprechend wird Gold verkauft. Vielleicht lösen auch einige Zentralbanken ihre Goldreserven etwas aus, kann man ja jetzt gut Kasse machen und man benötigt das Geld ja wegen der Finanzkrise. Falls sich die Krise aber auf Kreditkarten- und Autokreditschulden ausdehnt und es dort zu neuen Abschreibungen kommt, sehe ich wieder einen steigenden Goldpreis.

Achja, zu den Spekulanten, die können sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse setzen.
Kommentar ansehen
22.10.2008 10:00 Uhr von ZTUC
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Lornsen: Der Gaspreis steigt deswegen, da Rußland, Iran und andere Staaten eine Art Gas-OPEC planen und so den Gasmarkt monopolisieren wollen.

Wird Zeit, dass die Pipeline durch Georgien gebaut wird, damit wir unabhängig vom russischen Gas werden. Dann fällt auch wieder der Gaspreis, den derzeit der Russe kontrolliert, deswegen ist der ja auch in Georgien einmarschiert.
Kommentar ansehen
22.10.2008 10:33 Uhr von Kaputtschino
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab ein weinendes und ein lachendes auge... bei der damaligen ölkrise lag der barrelpreis bei 73 $. Heute ist 70 $ wenig - schade. Und morgen kommt der araber und dreht den hahn zu, denn er will ja noch ein paar künstliche inseln bauen, da braucht er jeden cent... Und wenn die russen in die opec kommen ist sowieso alles vorbei... Da gibts keine fallenden preise mehr - da zeigt der der russen nach oben, da soll er hin. Es wird wohl die nächsten jahre ein auf und ab sein: Wirtschaft zieht an, ölpreis steigt, unternehmen leiden, wirtschaft fällt, ölpreis fällt usw. Ein preis von 140 $ wirds wohl nie lange geben ( zumindest die nächsten jahre nicht, soviel öl ist dann doch noch da)

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?