21.10.08 17:26 Uhr
 290
 

Die Gas-Opec wird gegründet

Russland, Katar und Iran haben sich auf die Gründung einer Gas-Opec geeinigt. Dies haben wichtige Vertreter der jeweiligen Länder auf einer Konferenz in der iranischen Hauptstadt Teheran bekannt gegeben.

Damit werden die drei größten Gas-Exportnationen eine Organisation, nach dem Vorbild der Opec, schaffen. Es müssen nur noch Detailfragen geklärt werden, hieß es. Auch weitere Länder dürfen Mitglieder werden.

Die USA und Europa haben sich gegen eine Gas-Opec ausgesprochen, da sie nach ihrer Meinung die Gaspreise diktieren würde und die weltweite Versorgung beeinträchtigen könnte.


WebReporter: wutanfall
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gas, OPEC
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2008 17:22 Uhr von wutanfall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist klar das der Westen dies mit Entsetzten beobachtet, da nicht gerade pro-westliche Staaten eine mächtige Organisation schaffen. Im Krisenfall könnte man dann einfach den Gashahn zudrehen.
Kommentar ansehen
21.10.2008 17:39 Uhr von ciller
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hast das jetzt für den verbraucher vorteile oder: eher nachteile, was glaubt ihr ???
Kommentar ansehen
21.10.2008 18:08 Uhr von Slaydom
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ciller: Auf jeden fall Nachteile nur Nachteile...
Die Opec geht ja jetzt schon am stock, weil die Preise nicht mehr bei 100 DOllar sind
Kommentar ansehen
21.10.2008 18:54 Uhr von anderschd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das sehe ich: auch so. Gemeinsam kann man jetzt die Preis bestimmen, meint absprechen. Ich kann da keine vorteile für die Endverbraucher erkennen.
Kommentar ansehen
22.10.2008 07:30 Uhr von karsten77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Selbstverständlich: geht es um Gewinnmaximierung. Insbesondere Rußland hat den Vorteil des Kapitalismus hierbei realisiert. Dort hat man mit einiger Verzögerung erkannt, daß nicht der Lieferant das Geschäft macht sondern die Gasversorger mit ihren exorbitanten "Netzbenutzungsgebühren" zu Lasten der Verbraucher. Die Lieferanten wollen schlicht und einfach ein größeres Stück vom Kuchen. Ein politischer Nebeneffekt: Der Iran wird machtvoller - auch ohne Atomwaffen...
Kommentar ansehen
22.10.2008 10:03 Uhr von ZTUC
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Georgienkrieg: Merkt ihr nun, warum Russland in Georgien einmarschiert ist? Die wollen lästige Konkurrenz auf den Gasmarkt beseitigen. Ein weiterer Schritt ist die Gas-OPEC.

Wehret den Anfängen!
Kommentar ansehen
25.10.2008 04:27 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aus dem Archiv: Nichts ist so vergänglich wie Meinung von gestern.
Guckst Du hier:
http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?