21.10.08 16:17 Uhr
 1.401
 

"Spion-Tauben" - tierische Agenten im Iran "verhaftet"

Damit hatten die beiden Tauben wohl nicht gerechnet, als sie zum Tiefflug auf einen Bunker nahe Natanz im Iran ansetzten: Die Tiere wurden eingefangen - wegen Verdachts auf Spionage.

Für US-Behörden ist die besagte Bunkeranlage schon länger Gegenstand von Spekulationen: In der Anlage wird nicht nur Uran angereichert, sie gilt auch als potenzieller Ort eines vermeintlichen militärischen Atomprogrammes.

Laut iranischen Medien trugen die "Spionage-Tauben" einen Metallring mit "unsichtbaren Drähten". Was mit den geflügelten "Spionen" weiter geschieht, ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Iran, Spion, Agent
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Esel "Klaus und Claus" sollen an der Nordseeküste vor Wölfen warnen
Studie: Zu viele Freunde machen depressiv
Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2008 16:09 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha "Spionage-Tauben", das hätte man sich wirklich nicht ausdenken können. In der Quelle kann man neben dieser aktuellen Geschichte aber noch bessere - höchst reale - Fälle von "Tier-Spionage" nachlesen: Der MI6 hat es offenbar mit Mäusen, während der CIA lieber auf Katzen setzt :D
Kommentar ansehen
21.10.2008 17:31 Uhr von ciller
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
einen Metallring mit "unsichtbaren Drähten": oder meinst du etwa durchsichtig???

unsichtbare drähte dachte das wär WLAN^^

bald sind die fliegen dran
Kommentar ansehen
21.10.2008 17:52 Uhr von KillA SharK
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Neulich im Central PArk in New York: wurde eine Frau von einem Kampfhund angegriffen.
Ein mutiger pAssant warf sich dazwischen und überwältigte den Hund. Ein hinzugeeilter Polizist gratuliert dem mutigen Helfer: "Morgen werden Sie als New Yorker Held in der Zeitung stehen!".
Der erwiedert:"Aber ich bin gar kein New Yorker."
"Na dann eben als amerikanischer Held"
"Aber ich bin auch kein Amerikaner"
"Was sind Sie denn dann?"
"Pakistani!"

Am nächsten Tag steht in der Zeitung:
"Islamist im Central-Park verhaftet. Ob ein Zusammenhang zu einem terroristischen Netzwerk besteht, ist zur Zeit noch unklar."
Kommentar ansehen
21.10.2008 20:12 Uhr von Köpy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wie geil. WLAN-Tauben. Ich lach mich weg. Wahrscheinlich hatten die noch US Flaggen Tattoos auf ihren Flügeln und waren bewaffnet. *rofl*
Kommentar ansehen
22.10.2008 08:49 Uhr von Izzo62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Killa Shark: stimmt das oder war das nur ne Metapher?

Passen würde es ja...
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:59 Uhr von sasuke1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: für irgendwas müssen auch tauben gut sein xD

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: CSU will Heroinabhängigen mit Nasenspray Leben retten
Viagogo verkauft für erfundenen Carolin-Kebekus-Auftritt Tickets für 352 Euro
Esel "Klaus und Claus" sollen an der Nordseeküste vor Wölfen warnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?