21.10.08 15:07 Uhr
 594
 

Der Kurs des Euro ist auf dem niedrigsten Stand seit über einem Jahr

Am heutigen Dienstagmorgen fiel der Eurokurs bis auf 1,3238 US-Dollar. So wenig Wert war der Euro zuletzt Mitte des vergangenen Jahres.

Ausgelöst wurde der Kursrutsch durch Ben Bernanke, er ist der Vorsitzende der Notenbank der USA. Er plädierte für ein Konjunkturprogramm in seinem Land.

Das Konjunkturprogramm könnte einen Wert von etwa 150 Milliarden US-Dollar (umgerechnet etwa 113 Milliarden Euro) haben. Dieses Programm könnte nach der Präsidentschaftswahl in den USA auf den Weg gebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Jahr, Kurs, Stand
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2008 15:20 Uhr von ZTUC
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
warum? Die USA schmeißen die Geldpresse an, anders kann man diese Konjunkturprogramme nicht finanzieren, und steigern damit wahrscheinlich die Inflation, gleichzeitig geht der Euro zurück. Irgendwas stimmt da nicht, eher müsste doch auf Grund der Finanzkrise der Dollar leiden.
Kommentar ansehen
21.10.2008 15:25 Uhr von maki
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wer den Spass live beobachten will: http://tools.godmode-trader.de/...
Kommentar ansehen
21.10.2008 16:30 Uhr von ProTosS_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ ZTUC: Ich gebe dir da völlig Recht, ich kann das Kursverhalten auch nicht nachvollziehen. Allerdings hab ich auch nichts dagegen, da ich vorerst nicht in die USA kommen werde und ich noch paar Dollars zuhause habe, die mir dann mehr Euronen einbringen -.-
Kommentar ansehen
21.10.2008 17:35 Uhr von H-Star
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wer bestimmt denn den kurs? sitzt da ein kobold und würfelt? das ist doch völlig wirr. genau wie mit dem aktuellen goldkurs - die nachfrage ist hoch wie nie, und der preis fällt?
Kommentar ansehen
22.10.2008 06:00 Uhr von Putt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bernake hat gepupst: Diese ganzen Spekulationen an den Börsen und Finanzmärkten sind unerträglich. Nur weil der Bernanke pupst verlieren irgend wo auf der Welt Menschen ihr Erspartes, ohne das es dafür einen triftigen Grund gibt.

Berufsgruppen die die Welt nicht braucht:
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?