21.10.08 14:49 Uhr
 643
 

Bayern: Toter nach drei Jahren in seiner Wohnung gefunden

Nach ersten Untersuchungen handelt es sich bei der Leiche um einen, vor 53 Jahren in Indien geborenen, Mann. Die Leiche wurde von der Tochter des Hauseigentümers gefunden, als sie nach einem Kronleuchter suchte.

Der Mann hatte die Wohnung angemietet und sie dann im Jahr 2005 gekündigt. Er wollte in seine Heimat zurückkehren, so die Aussage einiger Nachbarn. Die Tochter des Hauseigentümers ging davon aus, dass die Wohnung leer sei, bis sie ihren schrecklichen Fund machte.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen kann nicht von einer Fremdeinwirkung ausgegangen werden, obwohl die Todesursache noch nicht geklärt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Jahr, Bayern, Bayer, Wohnung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2008 14:45 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hoffe ja, dass ich nicht mal so Ende. Drei Jahre Tot in einer Wohnung und kein Mensch vermisst dich.
Kommentar ansehen
21.10.2008 14:57 Uhr von nippongirl
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wie ist es nur möglich, dass eine wohnung 3 jahre lang von niemandem betreten wurde?
Kommentar ansehen
21.10.2008 15:08 Uhr von karsten77
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Seltsame Angelegenheit, wenn ein Mensch verwest, muß der Geruch doch auffallen...
Kommentar ansehen
21.10.2008 15:18 Uhr von MiefWolke
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@karsten77: Nicht wenn es sowiso stinkt, nach Döner oder so.

Aber trotzdem mysteriös, das ein Vermieter 3 Jahre die Wohnung leer stehen lässt.
Kommentar ansehen
21.10.2008 15:27 Uhr von style-xy
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@miefwolke: das is ja wohl n bisschen geschmacklos jetzt...
Kommentar ansehen
21.10.2008 15:33 Uhr von MiefWolke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@style-xy: Nein isses nicht, ist eine Tatsache.

Hab selber damals bei der Feuerwehr einen Toten aus einer Wohung geholt der da locker 4 Woche drin lag.

Keiner der Bewohner hat was gemerkt oder gerochen, da es echt im ganzen Hausflur nach Essen und anderem ungewöhnlichen sachen Stank.

In dem Wohnblock haben überwiegend Chinessen und auch Thailänder gewohnt, und die Kochen nun mal Geschmackvoll.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?