21.10.08 12:37 Uhr
 269
 

Kostenersparnis bei Psychotherapien auf dem Prüfstand

Parallel zu einer Prüfung von psychotherapeutischen Verfahren durch die Kassen, haben Mediziner der Universität Gießen und des Instituts für Medizinische Psychologie der Universität Hamburg eine Lanze für die Langzeittherapie gebrochen. Kurzzeittherapien helfen bei Persönlichkeitsstörungen nur wenig.

Psychodynamische Langzeitpsychotherapien arbeiteten stärker Hintergründe auf und zeigten sich bei der Therapie chronischer Ängste, chronischen Depressionen und der Therapie von Borderline-Persönlichkeitsstörungen erfolgreicher als kostengünstigere Kurztherapien.

Die Folgekosten einer Nichtbehandlung seien letztlich höher, so eine weitere Studie. Doch neben der Kostenfrage ist die Einsatzmöglichkeit sehr gebremst, durch Vorlaufzeiten von knapp fünf Monaten und durch die Limitierung auf 20 Therapiestunden im Jahr bei den meisten privaten Kassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sarazen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kosten, Psycho, Prüfstand, Psychotherapie
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2008 13:38 Uhr von KingPR
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wie wärs: wenn man LSD und Pilze zur psychotherapeutschischen Behandlung legalisieren würde? Sie sollen die für eine Psychotherapie benötigte Zeit bei gleichem Erfolg stark senken (man kann ja mal eine vorurteilsfreie Studie in Auftrag geben bevor man es für die Behandlung legalisiert)
Kommentar ansehen
22.10.2008 20:52 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird für Betroffene wieder einmal: geknausert. Ist es z.B. ein Borderline-Problem dann lieber in einer teuren stationären Einrichtung kurieren, als bei einem niedergelassenen Neurologen/Psychiater...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?