21.10.08 11:29 Uhr
 2.956
 

Microsoft hat das Patent für Audiozensur erhalten

Microsoft hat ein Patent vom US-Patent- und Markenamt erhalten, welches die automatische Zensur von gesprochener Sprache beinhaltet. So könnten unerlaubte Wörter zensiert und durch harmlose ersetzt werden.

Das System soll in Echtzeit die unerlaubten Wörter filtern und sie durch einen alternativen Ausdruck oder einem Piepton ersetzen. So soll verhindert werden, dass verbotene Wörter im TV oder im Radio auftauchen. Diese Technik könnte man jedoch auch für Voice-Chats von z.B. Online-Spielen nutzen.

Die Sensibilität dieser Technik soll sich je nach Situation einstellen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noflowers
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Patent, Audio
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2008 11:37 Uhr von Pinocio75
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Das richtige für meinen Chef: Direkt mal so eine Software besorgen und dann seinen Telefongesprächen entspannt lauschen ;))
Kommentar ansehen
21.10.2008 11:44 Uhr von dogdog
 
+32 | -6
 
ANZEIGEN
... Meinungsfreiheit gibt es wohl nicht mehr ...
Kommentar ansehen
21.10.2008 12:07 Uhr von HappyHater
 
+8 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.10.2008 12:33 Uhr von karsten77
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich stelle mir das recht lustig vor, ein Bereich ungeahnter Möglichkeiten. Ich stelle mir schon entsprechend aufgearbeitete Gespräche als Beweismittel vor einem US-amerikanischen Gericht vor...
Bei uns sind derartige Beweismittel ja nicht zugelassen.
Kommentar ansehen
21.10.2008 13:18 Uhr von Michimon25
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wie ? Wird man den aufgearbeiteten Gesprächsteil von dem normalen Gespräch unterscheiden können oder wird die Sprache nachgeahmt ?
Interesant mag das ja für zweitklassige Talkshows sein. Durch eine solche Automatisierung wird eine Menge Nacharbeit und "gepiepe" erspart.

Kritisch ist ganz klar der Punkt Überwachung!
Wer definiert was "verbotene Worte" sind ? In manchen Ländern würden Freiheit, Gleichheit, Recht usw sicher aus verbotene Wörter gelten.
Nicht gut das Ganze .. echt toll MS. Macht mal lieber bessere Software anstatt sich mit so einem Kram zu beschäftigen ! :)
Kommentar ansehen
21.10.2008 13:39 Uhr von Azureon
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@ erw: Microsoft sitzt zusammen mit Wolle Schäuble im Führerhaus des Zuges... ich sage nur TCPA...
Kommentar ansehen
21.10.2008 13:48 Uhr von CheGue27
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das denn nötig? Kommt doch nicht oft vor im TV. Und die Sendungen, die solches beinhalten, werden nur angesehen, gerade WEIL sie so sind, oder seh ich das falsch? =)
Kommentar ansehen
21.10.2008 13:51 Uhr von ZTUC
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Audiozensur: Audiozensur gab´s schon bei Dingsda, offenbar war das für einige schon der Beginn des Polizeistaates. *kopfschüttel*

Bei Audiozensur geht´s um Wortfilter wie z.B. Schimpfwörter etc., die mit einem Piepton überlagert werden. Aber manche lesen natürlich nur das Wort "Zensur" vielleicht noch "Microsoft" und schon wird der Schalter im Kopf wieder umgelegt.
Kommentar ansehen
21.10.2008 14:24 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da gibt es doch bereits viel mehr seit Jahren laufen die Entwicklungen in vollen Hochtouren um gesprochene Tonbandaufnahmen, Live-Interviews, Radiomitschnitte direkt 1:1 ins geschriebene Worte umzusetzen. Die Anwendungsmöglichkeiten für Sprache --> Schrift-Umsetzung sind unglaublich vielfältig. So sollen ganze Archive tausender Aufzeichnungen in Schrift umgesetzt und in Datenbanken katalogisiert werden. Sogar Anfragen von Kirchen die Sonntags-Rede des Pfarrers auszuwerten.

Da ist doch der Teil von Microsoft mit dem Auffinden "einzelner Wörter" eine kleine winzige Neben-Anwendung.
Kommentar ansehen
21.10.2008 14:39 Uhr von Blackybd2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ZTUC: Ich sag nur: Wehret den Anfängen.
Kommentar ansehen
21.10.2008 14:49 Uhr von Carbonunit
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schön dann kann es auch in China wieder Live-Sendungen geben...
#IRONIE=OFF
Kommentar ansehen
21.10.2008 15:01 Uhr von Philippba
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Idee hatte ich schon vor Jahren: Wieso bekommen die da ein Patent?
Kommentar ansehen
21.10.2008 15:12 Uhr von JoeGame
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
lol...könnt ihr euch aufregen und übertreiben...

"einschränkung der meinungsfreiheit"

es ist doch schon jetzt so, dass jeder weiß, was betreffende person gesagt hat. auch wenn ein "pieeep" drüberliegt. ist doch nur zur beruhigung der prüden und pingeligen herrschaften eingeführt worden, die sowas nicht in ihrer lieblings-talkshow sehen wollen.

ich bezweifle, dass damit die meinungsfreiheit von irgendwem eingeschränkt werden soll.
es erleichtert die arbeit derer, die sonst die "pieps" in sendungen einbringen müssen.

wessen meinungsfreiheit soll denn eingeschränkt werden?
wenn ich iwo ne rede halt, werd ich mich dafür hüten, für mich selber sone software laufen zu lassen.
bei den oscar-verleihungen? da brauchen se sowas nicht. da stellen se einfach den saft ab, wenn jemand was unerwünschtes sagt. siehe michael moore
Kommentar ansehen
21.10.2008 17:21 Uhr von stegue
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wisst ihr was das ist ne Software als Audiozensur getarnt, Überwachung ist der eigentliche Zweck
Kommentar ansehen
21.10.2008 17:23 Uhr von dogdog
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ HappyHater: wenn du dieser meinung bist, bitte...

ich würde doch gerne deine meinung hören, wenn du ein "online" spiel mit mehreren leuten spielst, und du nur noch piepen hörst anstatt gefluche und co..

wir leben in einer demokratie, wo jeder sagen kann was er will, warum soll das überpiept werden..

wobei man dieses wieder als morsecode deuten könnte und somit eine neue art eines chats in die wege geleitet werden.
Kommentar ansehen
21.10.2008 18:33 Uhr von Babalou2004
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die raffinierteste Zensur die ich gehört habe. Denn: man kann jedes Wort dafür einsetzen. Sprich: mann kann den politischen Gegner mundtot machen.
Babalou
Kommentar ansehen
21.10.2008 22:42 Uhr von JoeGame
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe, es war ironisch gemeint, den politischen gegner mundtot zu machen.
es wird in zivilisierten ländern nie vorkommen, dass ein politiker in einer diskussion einfach weggepiept wird.
und wer sagt denn, dass diese software für onlinespiele eingesetzt wird?
es ist lächerlich, anzunehmen, dass teamspeak diese software nutzen wird...denen gehts am arsch vorbei, was die spieler untereinander labern.
ich bin selber der meinung, dass die überwachung stark zunimmt.
aber jetzt alles, was auch nur im entferntesten mit der aufzeichnung unserer "daten" zu tun hat, als überwachung zu bezeichnen, ist schwachsinn.
nennt mir bitte EINE situation, wie durch diese software hier in deutschland die meinung von irgendwem unterdrückt werden sollte.
nur wegen des satzes " Diese Technik könnte man jedoch auch für Voice-Chats von z.B. Online-Spielen nutzen."?
die regierung könnte mit ihrer technik auch jedes einzelne telefongespräch eines jeden deutschen aufzeichnen und abhören.

noch lange kein grund, warum sie es tun sollten. mir verschließt sich der sinn, warum teamspeak und skype z.b. diese technik einführen sollten.
1. kostenaufwändig
2. vergrault es die kunden
Kommentar ansehen
21.10.2008 22:43 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@dogdog: man darf eben NICHT sagen was man denkt, das "Freie Meinungsäusserung" wird seit eh und je von anderen gesetzen eingeschränkt, und das zum glück..

aber das ist das wenn man von gesetzen keine ahnung hat

zudem ist es NUR ein patent, Microsoft hat tausende von patenten für dinge die nicht funktionieren, das ist nur damit kein anderer so ein system patentieren lässt
Kommentar ansehen
22.10.2008 00:20 Uhr von centerofnewsfornet
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach wie schön ist doch die USA Da sieht man mal wieder wie bescheuert dieses Land ist.

Kann mir mal jemand erklären warum die Amerikaner so Patriotismus haben?
Anscheint sind alle naiv und ********.
Kommentar ansehen
22.10.2008 07:35 Uhr von mort76
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ZTUC, bekommst du eigentlich Geld für das was du schreibst, bist du ein Troll oder bist du einfach nur sehr, sehr naiv?
Anders kann man sich deine Kommentare eigentlich nicht mehr erklären. Wie kann man in restlos jeder Diskussion Bushs und Schäubles Meinung vertreten und alle Gefahren verharmlosen? Solchen Kadavergehorsam gibts nichtmal mehr in Amerika.
Ich bin wirklich gespannt auf deine Kommentare nach Bushs Abwahl. Tauschen wir dann die Rollen? Wirst du dann Antiamerikanist?
Kommentar ansehen
22.10.2008 10:32 Uhr von ZTUC
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mort76: Wie wäre es, wenn du dich mal inhaltlich mit meinen Kommentaren auseinandersetzt.

Audiozensur gab´s schon bei Dingsda, wo war da die Empörung? Wahrscheinlich wurde das Spiel "Tabu" auch von Schäuble ausgeheckt, gell, man strickt ja heutzutage um alles eine Verschwörungstheorie.

Zu Bush:
1. Abwahl gibt´s wohl kaum, da er nicht wieder antritt.
2. Ich stehe Bush durchaus kritisch gegenüber, deswegen muss ich aber nicht zum Antiamerikaner mutieren, wie das hier viele tun. Ich hoffe, Obama wird Präsident, aber bei McCain würde die Welt auch nicht untergehen.
Kommentar ansehen
22.10.2008 11:17 Uhr von tulex
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die zensur im tv: ist dort ja keinesfalls gesetzlich vorgeschrieben, die ist von den sendern der prüden amerikaner sich selbst auferlegt.

schon panne, die ganze sache.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?