21.10.08 10:45 Uhr
 442
 

Jetzt wirbt Ryanair mit Reich-Ranicki - ohne Zustimmung

Marcel Reich-Ranicki scheint zum Werbepapst zu mutieren. Nach der Telekom hat jetzt die Airline Ryanair den Literatur-Kritiker als Werbeträger entdeckt.

Die irische Fluggesellschaft macht Werbung mit einem Foto von Reich-Ranicki und dem Slogan: "Diesen Preis nehme ich an."

Diese Werbemaßnahme wurde nicht mit dem Kritiker abgesprochen, wie eine Airline-Sprecherin bestätigte. Reich-Ranicki sagte nur lapidar dazu: "Ich bring das schon in Ordnung."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Reich, Ryanair, Zustimmung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2008 10:43 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich unverschämt, einfach ohne Zustimmung ein Bild und ein Zitat zu Werbezwecke zu veröffentlichen.

An Reich-Ranickis Stelle würde ich es mir nicht gefallen lassen.
Kommentar ansehen
21.10.2008 11:22 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So günstig kann Werbung sein. :): Sie werden eine Unterlassungsklage erhalten, die Werbung aus dem Programm nehmen und doch weiß jeder um was es ging. ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?