20.10.08 17:16 Uhr
 9.769
 

Solingen: Messie hatte 1,5 Tonnen Waffen-Arsenal im Haus

Ein 52-jähriger Sportschütze aus Solingen soll durch Schüsse auf den Gerichtsvollzieher seine Wohnungsräumung verhindert haben, die sein eigener Vater eingeleitet hatte, weil er die Müllsammlung seines Sohnes nicht mehr ertragen wollte.

Vermutlich leidet der Mann am Messie-Syndrom, einem zwanghaften Trieb, Müll zu sammeln. Der mutmaßliche Täter schien aber nicht nur Müll zu sammeln, sondern auch gefährliche Waffen. Die Polizeibeamten entdeckten in seiner Wohnung ca. 1,5 Tonnen Schusswaffen, Sprengstoff und Munition.

Die Beamten mussten über Berge von Abfällen klettern, um die knapp 40 Umzugskartons mit den beschlagnahmten Arsenal abzutransportieren. Der Gerichtsvollzieher ist außer Lebensgefahr, der "Messie" kam in eine psychiatrische Klinik.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Waffe, Tonne, FC Arsenal, Solingen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern verliert Testspiel gegen den FC Arsenal
FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2008 17:13 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1,5 Tonnen, ganz schön üppige Sammlung an Waffen und Zubehör.

In den Händen eines "Unzurechnungsfähigen" kann es eine Katastrophe auslösen.
Kommentar ansehen
20.10.2008 17:31 Uhr von itsadaydream
 
+35 | -22
 
ANZEIGEN
@ autor: 1,4 t -->In den Händen eines "Unzurechnungsfähigen" kann es eine Katastrophe auslösen....

Wieviel Tonnen wohl die Amerikaner besitzen ?! :o)
Kommentar ansehen
20.10.2008 17:49 Uhr von Der-Teufel
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
@itsadaydream: erstaunlich wieviele hier immer wieder die amis ins spiel bringen und des selbst bei so einer banalen news wie dieser

@ news...

gottseidank wurde dass entdeckt was da passieren hätte können wenn die wohnung gebrannt hätte... oder der kerl durchgedreht hätte...
Kommentar ansehen
20.10.2008 17:55 Uhr von Schwertträger
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Was nennst Du eine Katastrophe? Hatte der Atomwaffen dabei?
Immer diese Verscheludern von Superlativen.

Ein Unglück ja, aber keine Katastrophe.
Kommentar ansehen
20.10.2008 17:58 Uhr von MaRAGE
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Hätt da mal ne Frage: Wie kann es sein, das jemand ohne Waffenschein an solch eine Menge Waffen kommt?

Ich habe gedacht es gäbe verschiedene Behörden die den Waffenhandel national und international überwachen. Was machen die eigentlich?

Wenn sich eine Privatperson so ein Arsenal zulegen kann, was ist mit kriminellen Organisationen ganz zu schweigen von Terroristen?
Kommentar ansehen
20.10.2008 18:02 Uhr von hardyone
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
ich sage nur: Wo ein Wille ist ist auch eine Waffe! xD
Kommentar ansehen
20.10.2008 18:17 Uhr von Starbird05
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
lol 1,5 Tonnen: Bereitet sich wohl auf schlechte zeiten vor *G*

Ist schon heftig bei der Menge. Echt nicht schlecht, und sau gefährlich
Kommentar ansehen
20.10.2008 18:48 Uhr von Yuggoth
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was macht man mit soviel Muni & Sprengstoff zuhause wenn nicht einen Kleinkrieg planen?

@Der-Teufel, Amiland ist nunmal das schlechteste Beispiel von allen, natürlich gibt es noch andere Länder die auch Waffenbesitz erlauben aber die Unvernünftigen Staaten von Amerika sind deutlich öfter in der Presse deswegen.
Kommentar ansehen
20.10.2008 19:02 Uhr von Hebalo10
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@Der-Teufel, >erstaunlich wieviele hier immer wieder die amis ins spiel bringen und des selbst bei so einer banalen news wie dieser
<

Erstaunlicherweise bist Du der einzige, der Bezug auf die Amis nimmt oder hab ich was übersehen!
Kommentar ansehen
20.10.2008 19:12 Uhr von Sniper77
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Muß ich haben: Man solln doch dem opa sein hobby lassen was andres hat dieser doch bestimmt eh nicht mehr klar zwecks der müllberge aber das hätte man anders regeln können und sammeln iß leidenschaft find ich bin auch nen waffennarr vorallen was rifles angeht asber leider teures hobby au wenns nur sammlerwaffen sind
Kommentar ansehen
20.10.2008 19:15 Uhr von Thani
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Gefährlich: Das abtransportieren dieser ganzen Waffen ist aber auch nicht ganz ungefährlich für die Leute die das wegräumen müssen. Wenn der lauter Müll sammelte, dann werden auch sicher Waffen mit defekten etc. dort herumliegen. Da könnte es leicht passieren dass beim wegräumen sich ein Schuss von irgendeiner löst und ähnliches...
Kommentar ansehen
20.10.2008 19:56 Uhr von Lustikus
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@MaRAGE: wie kommst du darauf, daß ein Sportschütze keinen Waffenschein besitzt?

Oder meinst du eine Waffenbesitzkarte?

Das sind himmelweite Unterschiede!
Kommentar ansehen
20.10.2008 20:32 Uhr von HarryL2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Der-Teufel: Nicht ganz zu unrecht:

http://www.knobcreekshoot.com/...

http://de.youtube.com/...

Und das ist keine Militärveranstaltung. ;-)
Kommentar ansehen
20.10.2008 21:23 Uhr von latinoheat
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
der hat bestimmt: counter-strike gespielt ^^
Kommentar ansehen
20.10.2008 22:34 Uhr von Videofreak1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der hat: dem gerichtsvollzieher einen lebensgefährlichen schuß in den bauch verpasst.

und er ist kein sportschütze, sondern ein ehemaliger sportschütze. ihm wurde schon vor längerer zeit der waffenbesitzschein entzogen. er hatte also gar keine erlaubnis mehr, irgendwelche waffen zu besitzen.

der typ ist geistig krank und leidet ganz sicher unter dem messy-syndrom. die polizei durchsucht schon seit einer woche die vermüllte wohnung und sie finden immer noch mehr waffen und zubehör. das ganze dauert so lang, weil der typ wohl den dreck und müll bis unter die decke gestapelt hatte.

mein mitgefühl gilt dem gerichtsvollzieher, den er fast umgebracht hätte.
Kommentar ansehen
20.10.2008 23:57 Uhr von honso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mir tun auch immer die leute leid, die solche wohnungen aufräumen und saubermachen müssen.
Kommentar ansehen
21.10.2008 10:48 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich finden sie in seinem Müllberg keine Counterstrike scheibe ... sonst ist gleich wieder klar wer an der ganzen Geschichte schuld ist (und nach den Waffen fragt keine Sau mehr)

Ich bin dafür das Waffenrecht rigoros zu verschärfen, legal sollte man nur an Waffen kommen wenn man vorher ein Psychologisches Gutachten abgelegt hat, dass alle x Jahre wiederholt werden muss, und ganz wichtig illegaler Waffenhandel und Besitz gehört ohne Bewährung direkt mit Knast bestraft !
Kommentar ansehen
21.10.2008 12:43 Uhr von Python44
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann schon nachvollziehen: warum der so viele Waffen und Munition hatte. Der war halt Messie, nach 4 Wochen konnte der garantiert weder Knarre noch Muni in seinem Saustall wiederfinden, da war es einfacher grad Neue zu kaufen, anstatt tagelang die Müllberge umzugraben ;o)))
Kommentar ansehen
21.10.2008 12:56 Uhr von xerxes100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1,5 to. Waffen + Munition: Ich zweifele diese Menge an. Obwohl es in unserem Land relativ einfach ist sich Waffen zu beschaffen. Die Aussiedler aus Russland/Kasachstan werden bei der Einreise nicht kontrolliert
und haben eine große Menge Waffen in die BRD gebracht die dann teilweise auf dem Schwarzmarkt gelandet sind.
Das ein "Messie" 1,5 Tonnen Waffen, Munition + Sprebngstoff gehortet hat, ist nicht vorstellbar. Da hat jemand beim Wiegen eine 0 zuviel gemacht.
Kommentar ansehen
21.10.2008 14:36 Uhr von sedy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie wurden aktiviert! (eagle eye) :D
Kommentar ansehen
24.10.2008 19:26 Uhr von Web2Select
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vater & Sohn: Anstatt ihn der eigene Vater aus der Wohnug räumen lässt, hätte sich der Vater doch mal um seinen Sohn kümmern sollen. Das kommt ja nicht von ungefähr. Wusste der Vater das außer Müll, dort auch Waffen gehortet werden? Ich denke, da ist es nicht weit her mit der Vatersohn-Beziehung.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern verliert Testspiel gegen den FC Arsenal
FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?