20.10.08 17:11 Uhr
 5.818
 

Bonner will Freundin (50) seines Sohnes (19) ermorden, weil sie zu alt ist

In Bonn versuchte ein Mann die Lebensgefährtin seines Sohnes zu ermorden, weil sie ihm zu alt für den Sohn ist. Der junge Mann ist 19 Jahre alt, seine Freundin bereits 50.

Der Vater attackierte die Frau am Sonntagabend mit einem Messer, stach auf sie ein. Währenddessen saß die Tochter der Frau (12) daneben.

Der 19-Jährige raste mit seiner Freundin ins Krankenhaus und rief hier die Polizei. Der Täter wurde festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2008 17:16 Uhr von Acazia
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
krank: manche menschen kann man einfach nicht verstehen.. klar, sie war schon viel viel älter als er, und ihre tochter ist ja sogesehen schon fast in seinem alter, aber deswegen die frau angreifen mit der absicht auf mord, find ich heftig. aber nee laut daddy soll der junge wahrscheinlich lieber mit ner 16-jährigen blondine nachhauskommen. ich hoff mal für das paar, dass die frau schnell wieder auf die beine kommt, und ohne den vater nen neues leben beginnen können
Kommentar ansehen
20.10.2008 17:57 Uhr von Ezo
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
lol: naja der vater gehört sicher für immer in die geschlossene.
aber der altersunterschied ist doch schon krass, was geht in einem menchen vor der mit einer frau zusammen ist die wahrscheinlich älter ist als seine eigene mutter.
bei schickimickis kann man sich das noch gut vorstellen es geht schließlich im kohle, die meist bei älteren partner sitzt......aber ottonormalos?
naja jedem das seine
Kommentar ansehen
20.10.2008 17:57 Uhr von tazmaz
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
was für nett Eltern der Junge doch hat.

Ich dacht immer es heißt böse Schwiegermutter, aber bei dem Schwiegervater ist ja echt alles zu spät.

Familien gibt ` s ?!
Kommentar ansehen
20.10.2008 18:14 Uhr von Starbird05
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Glaube: der Vater war nicht ganz gesund.

Was für ein Blödsinn ist das denn??

Kann mir nicht vorstellen das der Vater klar gedacht hat. Erstens, mischt man sich nicht in andere angelegenheiten ein.
Und zweitens man "bringt" dafür niemanden um.

Aber da soll noch einer sagen der Sohn interessiert den Vater nicht.

Aber sowas ist echt Krank

Ist doch egal wie alt der andere Partner ist, hauptsache man fühlt sich wohl und die Liebe ist da.

Und jetzt habe ich genug geschrieben *G*
Kommentar ansehen
20.10.2008 18:20 Uhr von Jaecko
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Gibts auf dieser Welt noch irgendwo normale Leute?
Kommentar ansehen
20.10.2008 20:26 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
vll war sie ja: ne affäre von seinem vater xD
Kommentar ansehen
20.10.2008 22:27 Uhr von Playa4life
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.10.2008 00:05 Uhr von honso
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
die liebe eben hinfällt......
jetzt aber mal im ernst, der typ hat doch wohl nen mamakomplex.
ohne worte!
einfach nur bah......
Kommentar ansehen
21.10.2008 00:15 Uhr von Apli
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
okok: okok es ist zwar nicht "üblich" eine so alte dame zu begehren ok gut aber mein gott wen er sich in sie verliebt?

Es ist totaler schwachsinn vom vater sowas zu machen sein sohn ist volljährig es ist seine angelegenheit!

Kleine frage lebt die frau noch?
Kommentar ansehen
21.10.2008 12:33 Uhr von x5c0d3
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@neotino: nicht nur das.. wäre es ein alter Mann von 50, der eine 19 jährige Freundin hat, wären das Pädo-Geschrei auch wieder groß gewesen.
Kommentar ansehen
21.10.2008 13:43 Uhr von Donkman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@neotino und x5c0d3 dafür habt Ihr jetzt euren ´geistigen Dünnschiss´ abgegeben... bleibt die Frage was jetzt intelligenter war...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?