20.10.08 15:22 Uhr
 233
 

Köln: Ford kündigt Kurzarbeit an

Jetzt hat die Wirtschaftskrise auch die Kölner Autobauer erwischt. Ford kündigt ab den 3. November Kurzarbeit für die Motorenwerke an.

Da die Finanzkrise den Automarkt in den USA einbrechen lassen hat, ist die Nachfrage nach den Sechszylindermotoren stagniert. Die täglich 1.000 produzierten Fiestas seien aber nicht von der Kurzarbeit betroffen.

Der Betriebsrat hat zugestimmt, fünf Wochen Kurzarbeit für einige Sektoren der Motorenfertigung einzuführen. Davon betroffen sind 820 von insgesamt 17.300 Mitarbeiter der Ford-Motorenwerk Köln-Niehl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln, Ford, Kurzarbeit
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2008 15:20 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dabei leidet die Autobranche hier eh schon seit zwei Jahren an sinkenden Absatzzahlen.

Dann werden als nächstes die Zulieferer in die Krise kommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?