20.10.08 12:58 Uhr
 1.316
 

Reiner Calmund wegen vermeintlicher Teilnahme an Haider-Begräbnis als "Nazi" beleidigt

Der ehemalige Fußball-Manager Reiner Calmund wurde aufgrund einer Aussage von Eintracht Frankfurts Manager Heribert Bruchhagen auf das Hässlichste beleidigt.

Emails, mit Inhalten wie "schwuler Rechtspopulist" oder "Nazi", erreichten den gewichtigen Calmund. Grund war Bruchhagens Behauptung, Calmund sei auf dem Begräbnis von Haider gewesen und habe dort geweint.

Diese Aussage war sachlich vollkommen falsch, da sich Calmund zu gegebenen Zeitpunkt auf dem Weg nach Köln befand. Calmund repräsentierte Kärnten als EURO-2008-Botschafter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nazi, Teilnahme, Reiner Calmund, Begräbnis
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Reiner Calmund neuer TV-Experte bei Sky
Fußball/WM: Inoffizielles Orakel Reiner Calmund orakelt Deutschland zum Sieg
"Mehr, mehr, mehr" arbeiten: Reiner Calmund mit skurriler Rede beim "Express"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2008 12:52 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon spannend, wie heftig Reaktionen auf eine vermeintliche Teilnahme am Begräbnis eines Landeschefs sein kann. Egal, ob dieser nun politisch korrekt war oder nicht. Die Quelle schildert dies noch ausführlicher, als es hier geht.
Kommentar ansehen
20.10.2008 13:03 Uhr von SellersFocus
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Calmund hat doch für Kärnten die Werbetrommel: gerührt, selbst wenn er da auf der Beerdigung gewesen wäre, dann hätte dies nur gezeigt, dass er eine Bezeihung zur Region aufgebaut hat und wäre ein Zeichen von Respekt gewesen. Vollkommen ungeachtet der politischen Coleur des LH Haider.
Kommentar ansehen
20.10.2008 13:10 Uhr von Mavael
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Linke: o_Ô Wenn man jemanden als rechts bezeichnet, ist das offensichtlich eine art von Beleidigung. Nun, zum Glück muss ich mich nicht Links schimpfen lassen und werde somit auch nicht mit solchen Aktionen assoziiert. Weil er "angeblich" dort war und "angeblich" geweint hat wird er als Nazi beschimpft? Lächerlich.
Kommentar ansehen
20.10.2008 13:14 Uhr von KnowHower
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut irre, wir reden hier von keinem Diktator (Haider) und von keinem politischen Sympathisanten (Calmund), sondern von einer fiktiven Begegnung auf einem de fakto Staatsbegräbnis.

Wenn Calmung dort gewesen WÄRE und dort geweint HÄTTE, dann WÄRE dies eine persönliche Regung gewesen, die MÖGLICHERWEISE mit einem beruflichen Hintergrund und einer situativen Gefühlsregung zu tun gehabt HÄTTE. Aber dem Calli nun Emails mit Beleidigungen an den kopf zu hauen,.. dabei saß der friedlich beim 1. FC Köln auf der Ehrentribüne.
Kommentar ansehen
20.10.2008 13:41 Uhr von mediareporter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
was in der News noch fehlt: in der Quelle steht, dass Calmund und Bruchhagen sich ausgesprochen haben.
Die Aussage des Franfurtes war nicht "böse" gemeint,...
Kommentar ansehen
20.10.2008 20:02 Uhr von Thomas66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hat mich: auch erstaunt, als ich davn hörte, dass Calmund zur Beerdigung wollte.
Kommentar ansehen
20.10.2008 23:32 Uhr von cheetah181
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mavael: "o_Ô Wenn man jemanden als rechts bezeichnet, ist das offensichtlich eine art von Beleidigung."

Nein, rechts ist keine Beleidigung, Rechtspopulist schon.
Wenn du meinst Haider wäre "nur rechts" gewesen ist das schon eher eine Beleidigung für die ganzen gemäßigt Rechten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Reiner Calmund neuer TV-Experte bei Sky
Fußball/WM: Inoffizielles Orakel Reiner Calmund orakelt Deutschland zum Sieg
"Mehr, mehr, mehr" arbeiten: Reiner Calmund mit skurriler Rede beim "Express"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?