19.10.08 22:13 Uhr
 2.828
 

Köln: Schwerverletzter unter einer Brücke gibt Rätsel auf

Als ein Jogger am Samstagmorgen seine Runden drehte, fiel ihm ein Mann unter der Zoobrücke auf. Er bemerkte sofort schwere Schnittverletzungen und rief den Rettungsdienst um Hilfe.

Der 32-jährige Verletzte war unterkühlt und hatte eine blutende Schnittwunde an seinem Arm. Er schien schon längere Zeit dort gelegen zu haben.

Die Polizeibeamten konnten den Mann noch nicht vernehmen. Sie können sich die Ursache bisher nur so erklären, dass er den Abhang runterfiel und sich die Schnittverletzungen an einem Pfeiler zugezogen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Rätsel, Brücke, Schwerverletzte, Schwerverletzt
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2008 22:01 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat er aber Glück gehabt. Bei den Temperaturen hätte er wohl kaum mit den Verletzung die Nacht überstanden.
Kommentar ansehen
19.10.2008 22:22 Uhr von peterhartzz
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Gute Zivilcourage sieht man selten...
Kommentar ansehen
19.10.2008 22:55 Uhr von s1gn
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Vielleicht wollte der Mann lediglich mit den Tigern spielen. Auf seiner Heimreise hat er dann nich den richtigen Ausgang gefunden.
Ein Mann rutscht nachts neben einer Zoobrücke einen Hang runter. Ganz ehrlich mal, was hatte der denn da vor??
Kommentar ansehen
19.10.2008 23:13 Uhr von Onkel.Bums
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@ s1gn: zoobrücke: die zoobrücke ist eine der kölner brücken, die über den rhein führen. da sie am zoo vorbeiführt, heißt sie zoobrücke. es ist keine brücke innerhalb des zoos ;)
Kommentar ansehen
19.10.2008 23:21 Uhr von s1gn
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
da ham wa ma wieder was gelernt.dank dir;)
Die News wär wesentlicher interessanter, wenn die Brücke wirklich zum Zoo gehöre und er wirklich aus dem Zoo kam.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?