19.10.08 22:08 Uhr
 455
 

Bayerische Landesbank nimmt als erste deutsche Bank staatliches Hilfsangebot an

Das Rettungspaket der Bundesregierung hat in der vergangenen Woche für Aufsehen gesorgt. Bislang war die Nachfrage auf die dort bereit gestellten Kreditlinien jedoch eher gering (SN berichtete). Das hat sich nun geändert.

Die Bayerische Landesbank (Bayern LB) hat nach den Worten des bayerischen Finanzministers Erwin Huber einen Kapitalbedarf von mehreren Milliarden Euro. Die Bayern LB hatte erst im Frühjahr Bürgschaften im Wert von 4,8 Milliarden Euro vom Land und den Sparkassen annehmen müssen.

Erfolgt der Zuschlag für einen Kredit aus dem Finanzpaket der Bundesregierung, wäre die Bank bis Ende 2009 durchfinanziert, heißt es. Der genaue Kapitalbedarf steht allerdings noch nicht fest. In den vergangenen Wochen wurde zudem eine Fusion mit der LBBW (Baden-Württemberg) ins Spiel gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bayer, Bank, Landesbank
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2008 22:00 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bayerische macht den Anfang. Mal schauen, welches Kreditinstitut uns bisher ein Märchen erzählt hat. Ich befürchte, dass darunter auch noch weitere Staatsbanken befinden. Womit der Beweis geführt wäre, dass der Staat in keinem Fall der bessere "Kaufmann" ist. Aber warten wir's ab!
Kommentar ansehen
19.10.2008 22:40 Uhr von Widukind
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bayern vorn halt: ;)

W.
Kommentar ansehen
19.10.2008 23:53 Uhr von Styleen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: es werden alle verarscht und sogar im TV macht man sich darüber lustig, siehe Spiegel TV heute.

Es ist ja nicht unser Geld, nur das Geld der Anleger. Und schon gehts fröhlich weiter auf der Millionärsmesse.

Wenn ich meine Gewaltfantasien, welche ich gegen solche Menschen hege hier ausspreche wär ich ganz schnell weg vom Fenster ... lol
Kommentar ansehen
20.10.2008 08:37 Uhr von maki
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Almdudler sind doch IMMER die Ersten, wenns irgendwo Kohle abzuzocken gibt...

Und hinterher stelln sie sich wieder vor die Türen Ihrer Almhütten und brüllen ein "Wir sind sooo toll - Euch anderen geben wir nix von unserer Kohle" ins Tal.
Kommentar ansehen
20.10.2008 09:57 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: Nee, du hast es nicht geschrieben, da du hier etwas verwechselst.

Das "Rettungspaket" umfasst 480 Mrd. EUR, davon sind 400 Mrd. EUR für Bürgschaften reserviert und 80 Mrd. EUR für Teilverstaatlichungen von Banken.

Die BayernLB ist ja schon staatlich, also wird man ihr wohl Bürgschaften vermitteln (mit 2% Gebühr übrigens). Nur wenn die Bürgschaft gezogen wird, weil die Bank nicht mehr ihre Krediten bedienen kann, springt der Staat ein.

Darüber hinaus wird sich das wohl eher negativ auf die Managergehälter der BayernLB auswirken, da diese gedeckelt werden, wenn man Teile des Rettungspaketes annimmt.
Kommentar ansehen
22.10.2008 12:44 Uhr von Widukind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erste Verwerfungen zwischen den neuen Freunden? http://www.spiegel.de/...

Das Huberl halt;)

Gruß,
W.
Kommentar ansehen
22.10.2008 14:05 Uhr von Generator...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bank: Und dann auch noch die Arroganz der Banker:

http://kurznachrichten.wordpress.com/
Kommentar ansehen
22.10.2008 16:49 Uhr von Widukind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Politische Verantwortung: *LOL* Das Huberl ´übernimmt politische Verantwortung´ für das Milliardengrab BayernLB.

Diese Verantwortung kann der Wicht gar nicht übernehmen, er tritt einfach nur zurück, bevor er zurückgetreten wird, wie üblich. Denn Seehofer hätte diese heiße Kartoffel bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit kaltlächelnd fallen lassen.

So what,
W.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?