19.10.08 21:10 Uhr
 1.149
 

GB: Freitagsgebet durch Frau als Sakrileg empfunden - Protest muslimischer Frauen

Zu Beginn einer Veranstaltung zur Thematik "Islam und Feminismus" betete die amerikanische Professorin Amina Wadud gemeinsam mit Frauen und Männern das Freitagsgebet des Islams im Oxfordshire Freimaurerzentrum.

Während der Veranstaltung machten sich weibliche Gläubige des Islams durch Plakat-Proteste bemerkbar, denn sie empfinden diese Geste als Beleidigung ihrer Religion. Prof. Wadud war vor über 30 Jahren zum Islam übergetreten, bekam auch Morddrohungen, da sie schon 2005 ähnliches in New York abhielt.

Normalerweise beten im Islam Männer und Frauen in separaten Räumen und es gibt kein ausdrückliches Verbot für ein gemeinsames Gebet. Nur in der großen Moschee in Mekka wird davon abgewichen. Dort sind gemeinsame Gebete von Männern und Frauen üblich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frau, Großbritannien, Protest, Freitag
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2008 21:06 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich noch erinnern, wie früher in der katholischen Kirche die Frauen links und die Männer rechts zum Altar gewandt saßen. Heute nicht mehr denkbar. (Symbolbild Moschee in Mekka)
Kommentar ansehen
20.10.2008 04:54 Uhr von CHR.BEST
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Da waren die Buddisten cleverer: Die haben ihre Gebete einfach auf Gebetsmühlen geschrieben. Einmal dran drehen - fertig - kein Streß, kein Ärger und kein Gerangel, wer wann wo wie beten soll/darf/kann/muß.
Kommentar ansehen
21.10.2008 12:42 Uhr von Sieben77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die spinnen: die Moslems. Und ddann groß rausposaunen das man die Frauenfreundlichste Religion hat!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?